B-Jugend gewinnt 31:23 HSG Delmenhorst verteidigt ihre Tabellenführung

Von Jörg Schröder

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Er ragte heraus: Bastian Schäfer (rechts) warf 13 Tore für die HSG Delmenhorst. Foto: Rolf TobisEr ragte heraus: Bastian Schäfer (rechts) warf 13 Tore für die HSG Delmenhorst. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Die männliche Handball-B-Jugend der HSG Delmenhorst hat mit einem 31:23 (14:7) über den Tabellendritten HSG Verden-Aller die Tabellenführung in der Landesliga-Nord verteidigt. Die HSG hat nun 16:4 Punkte. Der Tabellenzweite HSG Bützfleth/Drochtersen (14:4) sitzt den Delmenhorstern aber weiter im Nacken.

Gegen die starken Gäste, die zuvor nur einen Minuspunkt mehr auf dem Konto hatten (jetzt 13:7), ging die HSG von Anfang an sehr konzentriert zu Werke. Spielerisch lief es richtig gut. Vor allem das Zusammenspiel mit dem sehr guten Kreisläufer Fynn Braunschweig klappte hervorragend. Nach dem 2:1 durch Soheil Ramin setzte sich die Mannschaft Tor um Tor ab und ging mit einem komfortablen Vorsprung in die Pause.

Danach vernachlässigte die HSG die Abwehrarbeit. Da aber der Gegner weiterhin mit dem HSG-Rückraum seine liebe Not hatte, schraubten die Hausherren den Abstand bis zur 35. Minute auf 24:15. Im Gefühl des sicheren Sieges brachte der Gastgeber in der Folge die Partie, ohne noch groß gefordert zu sein, locker nach Hause. Bastian Schäfer, der einige Akzente setzte, ragte aus einer guten Teamleistung heraus.


HSG Delmenhorst: M. Schäfer, Wick, Wessel, Hörner 1, Braunschweig 5, Cuda 1, Oetken 6, Quaas, Ramin 2, Wind 2, Szymanski, Brandhorst 1, B. Schäfer 13/3.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN