Erfolgreiche Reiter ausgezeichnet Ehrenzeichen für Rebecca Horstmann und Sandra Auffarth

Von Lars Pingel

Wurde für ihren Erfolg bei der EM 2016 mit dem FN-Ehrenzeichen ausgezeichnet: Rebecca Horstmann (RV Ganderkesee). Mit Friend of mine (hier während des Agravis Cups 2016 in der Oldenburger EWE Arena) gehörte sie im spanischen Oliva Nova zum deutschen Junioren-Team, das den Titel gewann. Foto: Lars PingelWurde für ihren Erfolg bei der EM 2016 mit dem FN-Ehrenzeichen ausgezeichnet: Rebecca Horstmann (RV Ganderkesee). Mit Friend of mine (hier während des Agravis Cups 2016 in der Oldenburger EWE Arena) gehörte sie im spanischen Oliva Nova zum deutschen Junioren-Team, das den Titel gewann. Foto: Lars Pingel

Ganderkesee/Warendorf. Die Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth und die Dressurreiterin Rebecca Horstmann vom RV Ganderkesee sind mit Ehrenzeichen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung ausgezeichnet worden. Der Verband würdigte ihre internationalen Erfolge im Jahr 2016.

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hat während des Olympiaballs in der Springhalle des Bundesleistungszentrums des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterein in Warendorf auch die Erfolge der zurückliegenden Saison gefeiert. Championatsteilnehmer aller Disziplinen und Altersklassen wurden für ihre Medaillenerfolge ausgezeichnet, teilte die FN mit. Zu den Geehrten gehörten auch die Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth und die Dressurreiterin Rebecca Horstmann vom RV Ganderkesee.

Erfolge bei Olympischen Spielen und Europameisterschaften

Auffarth wurde mit dem FN-Ehrenzeichen in Gold mit Olympischen Ringen geehrt. Die 29-Jährige hatte mit ihrem Wallach Opgun Louvo („Wolle“) bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro mit der deutschen Mannschaft die Silbermedaille gewonnen. In der Einzelwertung belegte die Deutsche Meisterin den elften Platz. Horstmann erhielt das FN-Ehrenzeichen Junioren. Bei den Europameisterschaften der Junioren im spanischen Oliva Nova startete sie mit ihrem Friend of mine („Frido“) für das deutsche Team, das die Goldmedaillen holte. In der Einzelwertung war Horstmann Siebte geworden, in der Kür Achte.

Ehrenzeichen in Gold für Torben Jacobs

Unter den Pferdesportlern, die ausgezeichnet wurden, war auch der gebürtige Ganderkeseer Torben Jacobs . Der Voltigierer, der inzwischen in Düsseldorf lebt, nahm das FN-Ehrenzeichen in Gold mit Lorbeer entgegen. Er hatte beim Weltcupfinale im Pax de Deux den ersten Platz belegt. Das FN-Ehrenzeichen Junioren erhielt auch Anna-Lisa Theile vom RV Ahlhorn. Bei der EM der Jungen Reiter, die ebenfalls in Oliva Nova ausgetragen worden war, hatte sie mit Ducati in der Teamwertung Gold gewonnen. Im Einzel wurde sie Fünfte.


0 Kommentare