Niedersachsenmeisterschaft Delmenhorster Slava Belousov verliert Box-Finale

Das war ärgerlich: Boxer Slava Belousov (links) vom TV Jahn Delmenhorst hat das Finale um die Niedersachsenmeisterschaft in Oldenburg knapp verloren. Foto: Rolf TobisDas war ärgerlich: Boxer Slava Belousov (links) vom TV Jahn Delmenhorst hat das Finale um die Niedersachsenmeisterschaft in Oldenburg knapp verloren. Foto: Rolf Tobis

Oldenburg. Es war ein ausgeglichener Kampf, am Ende entschieden die Richter aber knapp für seinen Kontrahenten: Boxer Slava Belousov vom TV Jahn Delmenhorst hat das Finale um die Niedersachsenmeisterschaft in Oldenburg verloren.

Er unterlag im Mittelgewicht (-75kg) Lokalmatador Islam Ataev (VfB Oldenburg) mit 1:2-Richterstimmen. „Slava setzte zu wenig Impulse im Angriff“, meinte Abteilungsleiter Ralf Carus.

Pech hatte auch der zweite Jahn-Kämpfer Hassan Bakri: Sein Finalkampf fiel aus, da sein Gegner erkrankt war. Das gleiche Schicksal hatte im Vorfeld der Landesmeisterschaft auch schon Vereinskollege Adrian Kapecki ereilt.

Trotz dieser unbefriedigenden Nachrichten freuen sich alle TVJ-Boxer schon auf ihre Heimveranstaltung am 5. November (Samstag) in der Jahn-Halle an der Schulstraße. Dort werden ab 15 Uhr diverse Vereine aus Niedersachsen und den Niederlanden antreten.


0 Kommentare