Sieg im Neunmeterschießen Delmenhorster Max-Planck-Gymnasium gewinnt Werder Cup

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sieger des Werder Cups (oben von links): Philipp Scheuer, Colin Lazar, Ajay Bhandal, Rezan Celik, Martin Torske sowie (unten von links) Melvin Eilers, Maxim Himmelspach, Arthur Sergejew, Yanneck Schmolke, und Yusa Erdogan. Zum Team gehören außerdem Ilja Kari und Anthony Wojnarowski. Foto: Volker MondenSieger des Werder Cups (oben von links): Philipp Scheuer, Colin Lazar, Ajay Bhandal, Rezan Celik, Martin Torske sowie (unten von links) Melvin Eilers, Maxim Himmelspach, Arthur Sergejew, Yanneck Schmolke, und Yusa Erdogan. Zum Team gehören außerdem Ilja Kari und Anthony Wojnarowski. Foto: Volker Monden

Delmenhorst. Die Fußballer des Delmenhorster Max-Planck-Gymnasiums gewinnen das Turnier der Werder-Partnerschulen.

Sie konnten es zumindest schon sehen, das Weserstadion am Osterdeich. Noch mussten die Fußballer des Delmenhorst Max-Planck-Gymnasiums beim Werder-Cup allerdings mit dem Nebenplatz vorliebnehmen, auf den der Bremer Bundesligist eingeladen hatte. Werders Partnerschulen spielen einmal im Jahr ihren Sieger aus, und dieses Mal ging der Titel nach Delmenhorst. Die Maxe-Schüler der Jahrgänge 2003 bis 2005 sicherten sich in einem spannenden Turnier den Titel durch einen Finalsieg nach Neunmeterschießen über die Gesamtschule Bremen Ost und nahmen von Werder-Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald Freikarten für ein Werder-Heimspiel in der nächsten Saison entgegen.

Acht Mannschaften hatten sich für das Finalturnier qualifiziert, die Delmenhorster marschierten souverän durch Vorrunde und Halbfinale. Zum Endspielhelden wurde dann der Maxe-Torhüter Arthur Sergejew: Er wehrte kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit beim Stand von 1:1 einen Strafstoß ab und hielt auch im anschließenden Elfmeterschießen zwei Schüsse, während seine Mitspieler eiskalt verwandelten. Rezan Celik wurde zum besten Feldspieler des Turniers gewählt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN