Engelmann zufrieden nach 35:25 HSG Grüppenbühren/Bookholzberg schlägt HSG Osnabrück

Von Heinz Quahs

Foto: imago/ZinkFoto: imago/Zink

Bookholzberg. Gegen die bissige HSG Osnabrück behält Handball-Landesligist HSG Grüppenbühren/Bookholzberg die Nerven. Auch ein kurioser Trikot-Vorfall bringt das Team nicht aus dem Konzept.

In einer intensiven und phasenweise überharten Partie hat die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg am Samstagabend zwei wichtige Punkte in der Handball-Landesliga eingefahren. Gegen die schwer zu spielende HSG Osnabrück gewann das Team von Sven E

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg – HSG Osnabrück 35:25 (17:13)

Grüppenbühren/BTB: Döhle, Klostermann; Biedermann 7, Buß 10/4, Depperschmidt, Dörgeloh 6, Donner 2, Janorschke 4, Kettmann 1, Lau, Pintscher 2, Sprenger 1, Stolz, Wiosna 2.

Siebenmeter: Grüpp. 4/4 – Osnabr. 8/5.

Zeitstrafen: Grüpp. 6 – Osnabr. 4.

Zuschauer: 70.

Spielfilm: 3:3 (7.), 8:6 (13.), 12:12 (23.), 17:13 – 20:14 (36.), 24:20 (49.), 29:21 (54.), 35:25.

Schiedsrichter: K. Adolph/M. Poth (Jever/Schortens-Wangerland).

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN