Auftakt der Aktion Großer Ansturm auf Stickeralben des TV Jahn Delmenhorst

Von Klaus Erdmann


Delmenhorst. Marco Castiglione, Leiter der Fußball-Abteilung des TV Jahn Delmenhorst, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Auftakt der Stickeralben-Aktion. Auch die Eltern der jungen Spieler werden vom Sammelfieber angesteckt.

Wer am Samstagnachmittag, 28. November 2015, im Edeka-Center an der Hasporter Seestraße seine Wochenend-Einkäufe tätigen wollte, staunte erstens über eine ungewöhnlich lange Schlange und zweitens über eine Tauschbörse, die viele Interessenten fand. Den Grund für den großen Ansturm lieferte der Auftakt der Stickeralbum-Aktion, die Marco Castiglione, Leiter der Fußballabteilung des TV Jahn, unter das Motto „Jahn & Friends“ gestellt hat. Das Album umfasst 88 Seiten und bietet Platz für 512 Sticker, die Spieler, Spielerinnen und Funktionäre des TVJ sowie der Spielgemeinschaften, die der Verein mit DTB, TuS Hasbergen und TuS Heidkrug bildet, zeigen.

Großes Interesse

Mehr als 350 Personen fanden sich am Samstag im Einkaufscenter ein. 250 Starterpakete wechselten die Besitzer.

„Ich bin 118“, verkündete Leon Paes (3. E-Jugend), als er seinen Namen und die dazugehörige Nummer im Album entdeckt hatte. Maxim Schneider betrachtete seine über 50 Sticker mit Kilian Sanden (beide 1. D-Junioren). Doch nicht nur Kinder widmeten sich Stickern und Alben mit großem Interesse, sondern auch deren Eltern. Bei vielen Vätern dürfte die Aktion Erinnerungen an die eigene Kindheit geweckt haben.

Während Vereinsvorsitzender Uwe Raß staunte („Die Schlange wird ja gar nicht kürzer“), betonte Castiglione, dass er mit 250 Personen gerechnet habe: „Das hat sich durch die Euphorie, die in den letzten Tagen geherrscht hat, angedeutet.“ Der Fußballchef („Ich bin positiv überrascht“) zeigte sich sehr zufrieden und sprach von einem „schönen Erfolg“. Er ergänzte: „Ich finde es gut, dass alle den Mut hatten, diese Aktion zu machen.“

Hauptsponsor begeistert

Günter Schlottmann, Leiter des Edeka-Centers, das als Hauptsponsor auftritt, sagte zu den Gründen für seine Teilnahme: „Ich bin selber Fußballer. Und außerdem habe ich als Kind Panini-Bilder gesammelt.“ Es sei eine „grandiose Aktion“. Er wolle den TV Jahn unterstützen, betonte Schlottmann. Der 52-Jährige fungiert bei der Ü40-Mannschaft der SG Ristedt, die in der 1. Kreisklasse Diepholz Nord den siebten Platz einnimmt, als Spielertrainer.

Ein Starterpaket kostet drei Euro. Es beinhaltet das Album, vier Packs mit je fünf Stickern, einen Sammelausweis für Gratissticker und ein Tauschheft, in das man gesuchte und doppelte Sticker eintragen kann. Der Preis für eines der Stickerpacks, die es ebenfalls im Edeka-Center gibt, beträgt 75 Cent. Wer sammelt und im Center einkauft, erhält für je zehn Euro Einkaufswert an der Kasse einen Gratissticker.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN