Fußball-Bezirksliga 7:1 - SV Atlas feiert Schützenfest gegen Oldenburg

Vollversammlung im Oldenburger Strafraum – kein seltenes Bild am Samstagabend. Der SV Atlas schoss Schwarz-Weiß mit 7:1 ab. Foto: Daniel NiebuhrVollversammlung im Oldenburger Strafraum – kein seltenes Bild am Samstagabend. Der SV Atlas schoss Schwarz-Weiß mit 7:1 ab. Foto: Daniel Niebuhr

Delmenhorst. Sieben Tore und beste Stimmung: Ganz locker schießt sich der SV Atlas zu einem Traumstart in die Fußball-Bezirksliga.

Fußball-Bezirksligist SV Atlas ist mit einem glänzenden Auftritt in die Mission Meisterschaft gestartet. Der Titelfavorit fertigte Aufsteiger SW Oldenburg am Samstagabend locker mit 7:1 (4:0) ab und hätte sogar noch höher gewinnen können. „Es war ein gutes Spiel von uns, aber Oldenburg war kein Maßstab“, meinte Trainer Jürgen Hahn. „Wir hätten die eine oder andere Situation noch konsequenter zuende spielen müssen.“

Iman Bi-Ria eröffnete das Scheibenschießen in der 21. Minute, Lars Scholz (34.), Hanno Hartmann (38.) und Musa Karli (44.) erhöhten auf 4:0. Erneut Bi-Ria (53.), Dominik Entelmann (63.) und Steven Müller-Rautenberg (85.) erzielten die weiteren Delmenhorster Treffer. Das Oldenburger Ehrentor gelang Johan Hannink. 570 Zuschauer sorgten für eine stimmungsvolle Kulisse.