Weser-Ems-Meisterschaft 2015 Vielseitigkeitsreiter kämpfen in Vechta um Titel

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sind für die Weser-Ems-Meisterschaft der Vielseitigkeitsreiter in Vechta gemeldet: Sophia Sprock vom RC Hude und ihr Highlight. Foto: Rolf TobisSind für die Weser-Ems-Meisterschaft der Vielseitigkeitsreiter in Vechta gemeldet: Sophia Sprock vom RC Hude und ihr Highlight. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Auf der Anlage seiner Landeslehrstätte in Vechta richtet der Pferdesportverband Weser-Ems an diesem Wochenende seine Meisterschaften in der Vielseitigkeit aus. Zudem findet dort das Finale des E-Cups statt. Zehn Reiter aus dem Kreisverband Delmenhorst nehmen an den Wettbewerben teil.

Zehn Reitsportler aus dem Kreisverband Delmenhorst starten an diesem Wochende in Vechta. In der Landeslehrstätte wird die Bezirksmeisterschaft in der Vielseitigkeit und das Finale im Vielseitigkeits-E-Cup ausgetragen. Am Samstag starten die Wettbewerbe mit den Dressur- (ab 8 Uhr) und den Springprüfungen (ab 9 Uhr); am Sonntag (ab 8.30 Uhr) werden sie mit den Geländeritten beendet.

Pauline Knorr (RV Ganderkesee) ist gemeldet

„Für hohe sportliche Qualität ist gesorgt“, erklärte der Ausrichter, der Pferdesportverband Weser-Ems. Dafür würden unter anderem die für die U21-EM qualifizierte Wüstingerin Pauline Knorr (RV Ganderkesee) und der Teamolympiasieger Frank Ostholt (RFV Vornholz) garantieren. Es werden vier Titel vergeben: jeweils im Einzel und in der Mannschaft in den Klassen E und L. Für das Finale des E-Cups für Nachwuchsreiter haben sich die 20 Besten der Qualifikationsturniere in den Bezirken qualifiziert.

Die Starter aus dem KRV Delmenhorst: Loort Fleddermann, Sophia Sprock (beide RC Hude), Nora Herrmann, Lisa Marie Jägeler, Heike Jahncke, Pauline Knorr, Jelde Kohlschein, Nanno Kohlschein, Marie Schreiber (alle RV Ganderkesee) und Dörte Kruse (Elmeloher RC).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN