zuletzt aktualisiert vor

Landesturnier 2015 in Rastede Reiter des KRV Delmenhorst zeigen gute Leistungen

Von Lars Pingel


Rastede. Seit diesem Dienstagmorgen läuft das Oldenburger Landesturnier im Rasteder Schlosspark. Reiter aus Vereinen des KRV Delmenhorst freuten sich über einige Platzierungen. Ponyreiter Loort Fleddermann (RC Hude) hat mit Sandro Kurs auf das Finale der Landesmeisterschaft genommen.

Die Voraussetzungen sind bestens. „Sandro ist immer gut drauf“, sagte Loort Fleddermann und grinste. Das hatte das achtjährige Pony gerade recht eindrucksvoll auf dem Springplatz des Oldenburger Landesturniers im Rasteder Schlosspark bewiesen. In der ersten Wertungsprüfung der Landesmeisterschaft, einer Stilspringprüfung der Klasse A**, hatte es den Parcours mit seinem Reiter vom RC Hude fehlerlos und elegant bewältigt. Die Wertungsrichter belohnten das mit der Wertnote 8.5, die am Ende Platz drei bedeutete. „Ich bin voll zufrieden“, sagte Fleddermann.

Der Titelverteidiger hat damit Kurs aufs Finale genommen, für das sich die besten zehn Reiter aus zwei Wertungsprüfungen qualifizieren. Vor Fleddermann platzierten sich an diesem Dienstag Kai Thomann von der RuFG Falkenberg auf King (8.80) und dessen Vereinskameradin Victoria Elbers auf Patty (8.60). Klar, dass der Huder seinen Erfolg aus dem Vorjahr gerne wiederholen würde. Unter Druck setzt er sich aber nicht. „Wenn jemand anderes gewinnt, ist er besser geritten. Und dann gönne ich ihm den Erfolg“, sagte Fleddermann.

Viele Zuschauer

Das 67. Oldenburger Landesturnier lockte schon an seinem ersten Tag viele Besucher an, darunter der ehemalige Torwart des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, Frank Rost. Seit diesem Dienstagmorgen messen sich Spring-, Dressur- und Vielseitigkeitsreiter und Gespannfahrer im Rasteder Schlosspark. In den ersten Prüfungen freuten sich Pferdesportler aus Vereinen der Kreisreiterverbände Delmenhorst und Oldenburg-Land über gute Platzierungen.

Im Dressurviereck wurde unter anderem die erste Wertungsprüfung für die Oldenburger Meisterschaft der Jungen Reiter und Junioren ausgetragen. Den Sieg sicherte sich Dana Hancke vom RuRV Rastede auf Fanny Hill mit 694 Punkten (70.101 Prozent). In der Prüfung der Klasse L - Kandare - belegte Heidi Usinger vom RV Höven mit Sandrina den achten Rang (652,50/65.909). Auf Fio‘s Rubiosa wurde Savina Täuber-Wucharz vom RuFV Schönemoor Elfte (644,00/65.051). Platziert waren auch Anna-Lena Jerzembeck (RV Ganderkesee, 636,00/64.242) auf Rio Donna auf Rang 16 und Anja Kristina Schütte (RuFV Holle-Wüsting, 628,00/63.434) auf Rang 22.

Huderin Ahlke Gall auf Rang fünf

Am frühen Abend belegte die Huderin Ahlke Gall mit All Inclusive in der ersten Wertungsprüfung der Landesmeisterschaft der Pony-Dressurreiter den fünften Platz. Diese war auf L-Niveau ausgeschrieben. Die RCH-Sportlerin erhielt für ihren Ritt die Wertnote 7.5. Siegerin wurde Sarah Syperek (RuFV Cappeln) mit Crown High Society (8.4).

Seltene Note

Hochklassigen Sport bekamen Rost und die vielen anderen Zuschauer auf den Tribünen auch in einer Springpferdeprüfung der Klasse M für fünfjährige Pferde geboten. In der ersten Abteilung der Konkurrenz, die eine Qualifikation für das Bundeschampionat in Warendorf war, gewann Bastian Freese (RV Oldenburger Münsterland) auf Dicasio mit der sehr hohen und sehr seltenen Wertnote 9.2. Eine 9.0 erhielt Cataro, der von Philip Rüping (RV Oldenburger Münsterland) geritten wurde. Er gewann die zweite Abteilung, in der Rolf Moormann vom RV Ahlhorn mit Clemensius mit der Note 8.6 Zweiter wurde.

In einer Springpferdeprüfung der Klasse L für fünfjährige Pferde (Einlaufprüfung) wurde Sergiu Vasile Plesa vom RV Ganderkesee mit Lea in der zweiten Abteilung Dritter. Sein Ritt wurde mit der Wertnote 8.0 bewertet. Platz eins ging an Christian Temme (Dammer RC) mit Casquido (8.3).


Ergebnisse:

Springpferdeprüfung Kl. L, 1. Abt.: 1. Christoph Kläsener (RV Oldenburger Münsterland) Diatoon, 8.8; 2. Philip Rüping (RV Oldenburger Münsterland), Cartaro, 8.6; 3. Thilo Schulz (RV Oldenburger Münsterland), Carpion, 8.3.

2. Abt.: 1. Christian Temme (Dammer RC), Casquido, 8.3; 2. Hendrik Sosath (RuFV Sturmvogel Berne), Q-Sieben, 8.2; 3. Bastian Freese (RV Oldenburger Münsterland), Chapiletto, 8.1; 3. Sergiu Vasile Plesa (RV Ganderkesee), Lea, 8.1.

3. Abt.: 1. Mathis Schwentker (RV Oldenburger Münsterland), Celia, 9.0; 2. Wilhelm Winkeler (RV Löningen-Böen-Bunnen), Cassio, 8.7; 3. Heinrich Holtgers (RG Klein Roschaden), Label d‘Amour, 8.6; ... 8. Rolf Moormann (RV Ahlhorn), Simple Simon, 8.2.

4. Abt.: 1. Mathis Schwentker (RV Oldenburger Münsterland), Dry Corn, 8.6; 2. Emilie Scheibling (RV Oldenburger Münsterland), 8.3; 3. Gilbert Böckmann (RuFV Lastrup), Lukanec, 8.2; 3. Juliane Enders (RG Klein Roschaden), Chattanooga, 8.2; 3. Rolf Moormann (RV Ahlhorn), Clemensius, 8.2.

Dressurprüfung Kl. L - Kandare- (1. Wertungsprüfung Junge Reiter/Reiter): 1. Fanny Hill (RuFV Rastede), Fanny Hill, 694,00 Punkte; 2. Dana Hancke (RuRV Rastede), Shadow‘s Dream, 675,00; 3. Louisa Wedermann (RC Frederikensiel), Herzensliebe, 674,50.

Pony-Stilspringprüfung Kl. A** (1. Wertungsprüfung): 1. Kai Thomann (RuFG Falkenberg), King, 8.80; 2, Victoria Elbers (RuFG Falkenberg), Patty, 8.60; 3. Loort Fleddermann (RC Hude), Sandro, 8.50.

Springpferdeprüfung Kl. M*, 1. Abt.: 1. Bastian Freese (RV Oldenburger Münsterland), Dicasio, 9.2; 2. Mathis Schwentker (RV Oldenburger Münsterland), Celia, 8.7; 3. Veronika Kornfelder (RG Klein Roschaden), 8.5.

2. Abt.: 1. Philip Rüping (RV Oldenburger Münsterland), Cartaro, 9.0; 2. Rolf Moormann (RV Ahlhorn), Clemensius, 8.6.

3. Abt.: 1. Christoph Kläsener (RV Oldenburger Münsterland), Diatoon, 8.9; 2. Oliver Ross (RV Aller-Weser), Candinas, 8.6; 3. Patrick Bölle (RuFV Haselünne), 8.4; 3. Thilo Schulz (RV Oldenburger Münsterland), Chandara, 8.4.

Pony-Dressurprüfung Kl. L - Trense - (1. Wertungsprüfung): 1. Sarah Syperk (RuFV Cappeln), Crown High Society, 8.4; 2. Johanna Sieverding (RuFV Cappeln), Don‘t Touch, 8.0; 3. Marlene Sieverding (RuFV Cappeln), 7.9; ... 5. Ahlke Gall (RC Hude), All Inclusive, 7.5; 7. Lea Bührmann (RuFV Großenkneten), Dornik Boy, 7.3; 7. Lea-Marie Grätz (TG Bad Zwischenahn), Coolio, 7.3.