zuletzt aktualisiert vor

Springturnier 2015 Svenja Hempel ist in Grüppenbühren erfolgreich

Von Katrin Brandes

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gewann den Gerd-Wiltfang-Gedächtnispreis des RV Grüppenbühren: Svenja Hempel (RC Hude). Sie siegte mit Little Crazy Jumper. Foto: Rolf TobisGewann den Gerd-Wiltfang-Gedächtnispreis des RV Grüppenbühren: Svenja Hempel (RC Hude). Sie siegte mit Little Crazy Jumper. Foto: Rolf Tobis

Grüppenbühren. Svenja Hempel vom RC Hude hat mit Little Crazy Jumper den Gerd-Wiltfang-Gedächtnispreis 2015 gewonnen. Diesen vergibt der RV Grüppenbühren jährlich während des Springturniers auf seiner Anlage am Hedenkamp.

Am Bookholzberger Hedenkamp ging es im Springturnier des Reitervereins Grüppenbühren um Schleifen und Platzierungen. Nachdem das Wetter am Sonntag lange mitspielte, setzte pünktlich zur Entscheidung im Gerd-Wiltfang-Gedächtnispreis am Abend der Regen ein.

Svenja Hempel gewinnt erste Qualifikation

Die erste Qualifikation dafür, eine Prüfung der Klasse M* am Vortag hatte Svenja Hempel vom RC Hude mit einem Doppelsieg für sich entschieden. Mit ihrem Toppferd Lantzelot lag sie fehlerfrei in 55.33 Sekunden auf Platz eins, mit Zweitpferd Little Crazy Jumper – Jumpy genannt – auf Rang zwei.

Entscheidung im Stechen

Gefährlich werden konnten ihr am Sonntag nur die Drittplatzierte Denise Ahrens-Menke (Lastrup) und Torsten Tönjes (RV Ganderkesee), der als zweitbester Kreisreiter auf Ludwig’s Lust Rang fünf belegte. Im spannenden Stechen sicherte sich Svenja Hempel mit rasanten Wendungen auf Jumpy Rang zwei und damit den Sieg in der Gesamtwertung. Der RVG-Vorsitzender Mathias Karasch überreichte den frisch polierten Zinnteller. „Ich freue mich total über den Sieg,“ sagte Hempel. „Ich wollte den Preis unbedingt holen. Als ich sah, dass der Parcours meinen Pferden nicht so liegt, habe ich alles gegeben.“

Die nächsten Starts plant Hempel in Ahlhorn und beim dem Landesturnier in Rastede im Springen und in der Vielseitigkeit. Auch der Reservesieg des renommierten Wiltfang-Preises ging an Hempel. Platz zwei sicherte sich die Siegerin der Finalprüfung, Monique Lübke (Großenkneten) auf Con Abajo, die sich in der Vorprüfung nicht platzierte, im Punktesystem aber durch den Sieg nach oben rutschte. Dritter der Springprüfung wurde Torsten Tönjes vor Hempel auf Lantzelot.

Monique Hollje auf Platz zwei in L-Prüfung

Auch im vorherigen Springen der Klasse L errang Hempel die goldene Schleife. Mit Jumpy war sie mehr als drei Sekunden schneller als Ganderkesees Torsten Hische auf Lexi. Seine Vereinskollegen Sergiu Vasile Plesa mit Chance und Torsten Tönjes mit Ludwig’s Lust folgten auf Rang drei und vier. Auf diesem Level setzte sich in Carolina Dreyer (Ritterhude) in einer weiteren Prüfung ebenfalls eine Amazone durch. Auf A Mi Manera zeigte auch sie eine flotte und fehlerfreie Runde, sodass Monique Hollje (Kirchhatten) ebenfalls mit mehr als drei Sekunden Rückstand nur Platz zwei blieb.


Springprüfung Kl.M*: 1. Monique Lübcke (RFV Großenkneten) Con Abajo 0.00/38.55, 2. Svenja Hempel (Hude) Little Crazy Jumper 0.00/39.33, 3. Torsten Tönjes (Ganderkesee) Ludwig’s Lust 0.00/39.45.

Springprüfung Kl.M*: 1. Svenja Hempel (RC Hude) Lantzelot 0.00/55.33, 2. Svenja Hempel (RC Hude) Little Crazy Jumper 0.00/56.60, 3. Denise Ahrens-Menke (RUFV Lastrup) Gabby Kalakaua 0.00/57.30.

Punktespringprüfung Kl.L Flutlichtspringen: 1. Jochen Heinemann (RUFV Holle-Wuesting) Calexina 44.00/40.65; 1. Torsten Tönjes (RV Ganderkesee) Canberra 44.00/40.65, 3. Saskia Kobe (RV Hoeven) Leandra 44.00/40.75.

Springprfg.Kl.L m.St.: 1. Svenja Hempel (RC Hude) Little Crazy Jumper 0.00/32.92, 2. Rainer Kohorst (RuFC Dinklage) Calamity Jane 0.00/33.43, 3. Svenja Hempel (RC Hude) Lantzelot 0.00/33.47, 4. Torsten Tönjes (RV Ganderkesee) Ludwig’s Lust 0.00/33.93.

Stilspringprüfung Kl.L: 1. Carolina Dreyer (RC Tempo Ritterhude) Avid 8.00, 2. Marei Streicher (RUFV Hooksiel) Loretta 7.90, 3. Lea Oetken (RV Grüppenbühren) Mowgli 7.70.

Springprüfung Kl.L: 1. Carolina Dreyer (RC Tempo Ritterhude) A Mi Manera 0.00/47.74, 2. Monique Hollje (RK Frei Tempo Kirchhatten) Capri-Corn 0.00/51.25, 3. Felix Schulten (FG OL Pferdewoche) Bellefast 0.00/54.33.

Springpferdeprüfung Kl.L: 1. Nicola Strube (RFV Holdorf) Curly Sue 8.10, 2. Lena Abrahams (RUFV Knyphausen) Inschalina 8.00, 3. Jacek Neidrowski (RUFV Hausstette) Cornelensky 7.80.

Springpferdeprüfung Kl.L: 1. Hendrik Buckenberger (RV Ganderkesee) Brynja 7.90, 2. Lena Abrahams (RUFV Knyphausen) Inschalina 7.80, 3. Carsten Raschen (RC Hude) Con-Qui-La 7.70, 4. Tabea-Marie Meiners (RV Ganderkesee) Carl M 7.50.

Springpferdeprüfung Kl.A*: 1. Nina-Carlotta Meiners (RV Ganderkesee) Erna 8.20, 2. Hendrik Scho (RC Leichttrab Huntlosen) Dior Femme 7.80, 3. Daniela Marschall (RuFC Dinklage) Lickety Split 7.70.

Springpferdeprüfung Kl.A**: 1. Iver Börnsen (RV Ahlhorn) Stanley 8.50, 2. Nicola Strube (RFV Holdorf) Curly Sue 8.30, 3. Jacek Neidrowski (RUFV Hausstette) Cornelensky 8.20.

Springprüfung Kl.M* Youngster: 1. Denise Ahrens-Menke (RUFV Lastrup) Gabby Kalakaua 0.00/51.61, 2. Dirk Visscher (RuFV Filsum) La Grafina 0.00/52.90, 3. Anna Alberts (RuFV Filsum) Codo Carinjo 0.00/55.08, 4. Udo Voigt (RV Ganderkesee) Larusso 0.00/55.18.

Stilspringprüfung Kl.A*: 1. Jelde Kohlschein (RV Ganderkesee) Giovanni 8.20, 2. Lena Wichmann (RV Grüppenbühren) Loriot 7.80, 3. Alina Hische (RV Ganderkesee) Whoopi 7.70, 4. Dirk Fischer (RV Grüppenbühren) De Niro’s Dandy 7.60.

Stilspringprüfung Kl.A*: 1. Jule Feldhaus (RV Visbek) Grafina Lou 9.00, 2. Helena Helms (RFV Holdorf) Quick as Lightning 8.70, 3. Janne Visscher (RuFV Filsum) Jammy Fellow 8.50.

Springprüfung Kl. A**: 1. Alina Hische (RV Ganderkesee) Whoopi 0.00/39.83, 2. Christian Benfer (RUFV Lastrup) Just and me 0.00/40.24, 3. Svenja von Horsten (RFV Hambergen) Newcomer’s Lady 0.00/42.22.

Springprüfung Kl. A**: 1. Mareike Middeke (RUFV Bösel) Sizzy 0.00/38.65, 2. Mareike Lamping (RV Visbek) Lorien 0.00/39.67, 3. Carolina Dreyer (RC Tempo Ritterhude) Gorsehill Wonder 0.00/39.94.

Stilspring-WB: 1. Gerianne Eissen (RUFV Sturmvogel Berne) Callie Rose 7.70, 2. Laura Lorenz (RV Ganderkesee) Calle von der Küste 7.50, 3. Esther Hoffrichter (RV Bettingbühren) Carat 7.20, 4. Dirk Fischer/De Niro’s Dandy 7.10, 5. Michelle Rüß (beide Grüppenbühren) Dacapo 6.70.

Stilspring-WB : 1. Jule Freericks (RC Hude) O‘ Mara 7.70, 2. Fenja Hermann (RV Hohenböken) Danley 7.40, 3. Moritz Baum (RC Hude) Calenberg’s O’Blue by you 7.30.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN