zuletzt aktualisiert vor

Kellerduell in Handball-Oberliga HSG Grüppenbühren/Bookholzberg verliert gegen Mühlen

Kaum zu halten: Wiebke Möller (links) warf für die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg elf Tore. Dennoch jubelten am Ende die Spielerinnen von GW Mühlen um Maate Buddemeyer (Mitte) und Katharina Hieferich; sie gewannen mit 24:22. Foto: Rolf TobisKaum zu halten: Wiebke Möller (links) warf für die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg elf Tore. Dennoch jubelten am Ende die Spielerinnen von GW Mühlen um Maate Buddemeyer (Mitte) und Katharina Hieferich; sie gewannen mit 24:22. Foto: Rolf Tobis

Bookholzberg. Die Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg haben das Kellerduell der Oberliga verloren. Der Tabellenvorletzte verlor am Sonntagnachmittag in eigener Halle gegen das Schlusslicht GW Mühlen mit 22:24 (10:14).

Stefan Buß gibt nicht auf. „Wir müssen weiterarbeiten. Irgendwann kehrt das Glück dann zu uns zurück“, sagte der Trainer der Oberliga-Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg am frühen Sonntagabend. „Daran glaube ich ganz fest.“ P

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg: Bilang, Müller; Herbec 2/2, Sanders 1, Folkerts, Meenen, Borchers 2, Hammler 1, Hoppe 2, Krause 1, Hermann 1, Gode 1, Möller 11.

Schiedsricher: Morgenstern, Tapper (Daverden, Woltmershausen).

Zuschauer: 45.

Zeitstrafen: HSG 2 – GWM 1.

Siebenmeter: HSG 3/2 – GWM 6/4.

Spielfilm: 0:1 (4.), 3:4 (12.), 4:8 (16.), 5:11 (20.), 7:14 (26.), 10:14 – 12:17 (36.), 16:20 (47.), 19:21 (53.), 20:21 (55.), 20:23 (56.), 22:24.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN