Futsal-Kreismeisterschaft Hude und SG JDH II jubeln über Titelgewinne

Von Klaus Erdmann

Futsal-Kreismeister: Die B-Junioren der SG JDH Delmenhorst II freuten sich über den Titel.foto: Rolf TobisFutsal-Kreismeister: Die B-Junioren der SG JDH Delmenhorst II freuten sich über den Titel.foto: Rolf Tobis

Delmenhorst/Hude. Mit einem 2:1 gegen den VfL Stenum haben die A-Jugendlichen des FC Hude bei der Futsal-Meisterschaft des Kreises Oldenburg-Land/Delmenhorst zum dritten Mal in Folge den Titel gewonnen. Bei den B-Junioren setzte sich die SG JDH Delmenhorst II im Finale mit 1:0 gegen die SG DHI Harpstedt III durch.

Sascha Rustler zog ein positives Fazit: „Mein Kollege Thomas Eilers und ich sind sehr zufrieden“, unterstrich der Hallenspielleiter. Das Niveau werde in jedem Jahr höher und die Regelkenntnisse seien besser. „Die fragenden Blicke werden immer weniger“, sagt Rustler schmunzelnd und spielt mit dieser Aussage darauf an, dass beim Futsal andere Regeln gelten als beim Fußball im Freien.

In Großenkneten landeten Hudes A-Junioren in der Gruppe 2 hinter der SG JDH Delmenhorst auf dem zweiten Platz. Dem 2:0 gegen die SG Großenkneten/Huntlosen/Dötlingen III folgte der Finalsieg gegen die Stenumer, die als Gruppenzweiter im Halbfinale ein 2:0 gegen Delmenhorst erreicht hatten. „Im Endspiel nahm VfL nach dem 0:2 den Torwart raus und brachte einen weiteren Feldspieler. Zuletzt war es ein richtiger Krimi“, sagte Rustler. Dritter wurde die SG Großenkneten/Huntlosen/Dötlingen III (3:1 gegen SG JDH Delmenhorst).

Beim Finale der B-Jugendlichen, die in der Wüstinger Sportarena ihre Besten ermittelten, ging es ebenfalls spannend zu. Das entscheidende Tor erzielte die SG JDH II 9,7 Sekunden vor dem Abpfiff. Der Sieger wurde Gruppenerster und behielt dann gegen den TuS Heidkrug mit 3:1 die Oberhand. Die SG DHI Harpstedt III nahm in der Gruppe ebenfalls den ersten Rang ein, ehe er sie TV Dötlingen mit 1:0 bezwang. Dritter: TuS Heidkrug (3:2 über Dötlingen).

Rustler lobte „sehr faire Spiele“ und „gut vorbereitete Gastgeber“. Der Hallenspielleiter ergänzte: „Die Turniere haben Spaß gemacht.“ Er bezog ausdrücklich die Meisterschaft der C-Jugend, die bereits am vorletzten Wochenende stattfand und bei der Heidkrug III vor Stenum und Stenum II siegte (wir berichteten), mit ein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN