Regionalliga der Fußballerinnen TV Jahn Delmenhorst gegen die Top-Abwehr

Trainer Claus-Dieter Meier will mit dem TV Jahn Delmenhorst am Sonntag spielen. Foto: Daniel NiebuhrTrainer Claus-Dieter Meier will mit dem TV Jahn Delmenhorst am Sonntag spielen. Foto: Daniel Niebuhr

Delmenhorst. Die Regionalliga-Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst wollen den Riegel des VfL Jesteburg knacken.

Die gesamte Winterpause lang standen die Fußballerinnen des TV Jahn auf Rang drei, nach der Niederlage gegen Spitzenreiter SV Henstedt-Ulzburg sind die Delmenhorsterinnen zurück dort, wo sie den Hauptteil der Saison waren: im Mittelfeld der Regionalliga. Am Sonntag will Jahn ab 13 Uhr mit dem Achten VfL Jesteburg die beste Abwehr der Liga knacken, das Spiel im Stadion soll trotz des Dauerregens wohl stattfinden, wie Co-Trainer Bernd Hannemann erklärte: „Der Platz war schon letzte Woche gut.“ Bei einem Sieg ist Jahn wohl vorzeitig die Abstiegssorgen los, dann hätten die Delmenhorsterinnen 21 Punkte, die in den vergangenen 15 Jahren immer zum Klassenerhalt gereicht haben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN