Handball-Landesliga TS Hoykenkamp vor kaum lösbarer Aufgabe

Von Heinz Quahs

Die TS Hoykenkamp will eine kleine Sensation in der Handball-Landesliga schaffen. Foto: Lars PingelDie TS Hoykenkamp will eine kleine Sensation in der Handball-Landesliga schaffen. Foto: Lars Pingel

Hoykenkamp. Die abstiegsbedrohte TS Hoykenkamp hofft auf eine Überraschung in der Handball-Landesliga gegen die Eickener Spielvereinigung.

Die TS Hoykenkamp braucht in er Handball-Landesliga schon eine epische Aufholjagd, um den ersten Absteigs in die Handball-Landesklasse in der Vereinsgeschichte noch abzuwenden. Das Schicksal des Vorletzten scheint mit neun Zählern Rückstand auf TuRa Marienhafe auf dem Relegationsplatz besiegelt zu sein. Am Sonntag ist ab 16 Uhr mit der Eickener SpVg der Zweite zu Gast. Zudem fallen Hannes Ahrens, Tammo Peters, Sebastian Rabe, Hadi Zein (Verdacht auf Bandscheibenvorfall) und Keeper Jan-Luca Linde (Meniskus) aus. Die TSH will den Favoriten so lange wie möglich ärgern, auch wenn Trainer Lutz Matthiesen seinen Inneblock umetsllen muss.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN