B-Jugend Handball-Verbandsliga HSG Delmenhorst mit schwacher Vorstellung gegen TV Meppen

Von Jörg Schröder

Die B-Junioren der HSG Delmenhorst geben gegen den TV Meppen das Spiel aus den Händen. Symbolfoto: dpa/Frank MolterDie B-Junioren der HSG Delmenhorst geben gegen den TV Meppen das Spiel aus den Händen. Symbolfoto: dpa/Frank Molter

Delmenhorst. Gegen den TV Meppen fand die B-Jugend der HSG Delmenhorst nie richtig ins Spiel. Dennoch war der Handball-Verbandsligist lange Zeit am Drücker.

Eine äußerst schwache Vorstellung hat die männliche B-Jugend der HSG Delmenhorst am Dienstagabend in der Verbandsliga geboten. Beim 22:23 (13:11) gegen den TV Meppen fanden die Jungen nie richtig ins Spiel, verzettelten sich in Einzelaktionen und ließen zahlreiche Tormöglichkeiten ungenutzt. Trotz der Fehler gelang es der HSG, sich auf 13:9 (23.) abzusetzen.

Anschließend übernahmen die Gäste die Initiative. Sie gingen in der 46. Minute mit zwei Treffern in Führung (22:20). Die HSG schaffte es nicht, den Spieß umzudrehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN