Badminton und Schach Willms-Gymnasium räumt am Brett und am Netz ab

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Delmenhorst/Schortens. Im Badminton und beim Schach haben die Schüler des Gymnasiums an der Willmsstraße Erfolge gefeiert. Auch die Gastgeber-Qualitäten der Delmenhorster standen im Fokus.

Einen guten Einstand als Gastgeber sowie weitere Erfolge am Schachbrett haben die Sportler des Gymnasiums an der Willmsstraße vor wenigen Tagen gefeiert. Die Schüler beherrschten beim „königlichen Spiel“ auf Bezirksebene ihre Gegner. Die Badmintonspieler zeigten ihr Können am Netz.

Gelungenes Gastgeber-Debüt

Erstmals richtete das Willms einen „Jugend trainiert für Olympia“-Wettkampf in der Kategorie Badminton aus, teilte Schulpressesprecher Lars Sindel mit. Der Einstand als Gastgeber ist gelungen: Die beiden Badminton-Auswahlen des Willms belegten in der Wettkampfklasse (WK) 2 und 3 den zweiten Platz. Sie unterlagen in der Halle an der Rosenstraße jeweils gegen das erstplatzierte Lise-Meitner-Gymnasium Neuenhaus.

Schach-Teams im Bezirk unschlagbar

Mit zwei ersten Plätzen und einem zweiten Platz im Schulschach sind die Willms-Schüler von den Bezirksmeisterschaften in Schortens zurückgekehrt. In der WK 2 und 4 haben die Schulteams alle Partien gewonnen. In der WK 3 schied das Willms unbesiegt aus. Seine Gastgeber-Qualitäten kann das Delmenhorster Gymnasium am Dienstag, 26. Februar, wieder unter Beweis stellen. Dann spielen 52 Mannschaften, darunter die beiden siegreichen Willms-Teams, an der Willmsstraße um den Weser-Ems-Titel im Schach.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN