Delmenhorster FC Schleifchenturnier eröffnet Sportjahr 2019

Von Klaus Erdmann

Die Badmintonspieler des Delmenhorster FC haben mit ihrem Schleifchenturnier das Sportjahr 2019 eröffnet. Foto: Imago/ZinkDie Badmintonspieler des Delmenhorster FC haben mit ihrem Schleifchenturnier das Sportjahr 2019 eröffnet. Foto: Imago/Zink

Delmenhorst. Die Badmintonspieler des Delmenhorster FC haben mit ihrem Schleifchenturnier das Sportjahr 2019 eröffnet. Ab dem 27. Januar sind sie wieder in Punktspielen gefordert.

Beim traditionellen Schleifchenturnier des Delmenhorster Federball-Clubs (DFC) haben sich Stephan Hebel und Sylvia de Vries in der Willmshalle die „Kronen“ gesichert. Sie behaupteten sich im Finale gegen Mario Kubenka und Christiane Wachtendorf. 18 Herren und vier Damen beteiligten sich.

Stephan Hebel und Sylvia de Vries sichern sich die „Kronen“

Bei diesem Wettstreit wurden in jeder Runde neue Paarungen und deren Gegner ausgelost. In zehn Minuten ermittelten die Spieler die Sieger. Pro Erfolg gab es eine Schleife. Die besten acht Aktiven kämpften in Halbfinale und Endspiel um die begehrten Pokale.

Die vier Damen befanden sich von Anfang an im Halbfinale. Nach acht umkämpften Runden standen auch die Herren fest. Kubenka und Wachtendorf bezwangen den zweifachen Sieger Armin Wiedner und Rosa Eickhorst. Hebel und de Vries gewannen gegen Fred Bruns-de Vries und und Henrike Wübbenhorst, die das Spiel um Platz drei für sich entschieden.

Landesligateam des DFC spielt in Stade

Nach dem Schleifchenturnier wird es in rund zwei Wochen ernst für die Badmintonspieler des Delmenhorster FC, denn am Sonntag, 27. Januar, 10 Uhr, stehen die nächsten Punktspiele auf dem Programm. In der Landesliga Nord stellt sich der Tabellenfünfte DFC (10:10 Punkte) in Stade vor, wo er auf den gastgebenden VfL, der mit 12:8 Zählern Rang vier einnimmt, und Blau-Weiß Buchholz, mit 9:11 Punkten Sechster, trifft. Die zweite Vertretung des DFC, die in der Verbandsklasse Weser-Ems die fünfte Position belegt, bekommt es in Wiefelstede mit dem ungeschlagenen Tabellenführer SC Osterbrock und Schlusslicht OSC Damme zu tun.

Delmenhorster FC lädt zur „Blackminton-Night“

Am Freitag, 8. Februar, 19.30 Uhr, veranstaltet der DFC in der Pestalozzi-Halle seine 4. Blackminton-Night. Ball, Court und Spieler sind in ein fluoreszierendes Licht getaucht. Anmeldungen müssen bis Montag, 21. Januar abgegeben werden. Der DFC: „Gäste sind willkommen.“ Die Spiele enden gegen 0.30 Uhr. er


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN