Neues aus der Fußball-Szene Viel Betrieb unterm Hallendach

Von Klaus Erdmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Organisationsteam des achttägigen Wintercups des VfL Stenum freut sich über eine einmal mehr gelungene Turnierserie. Das Foto zeigt von links Daniel Hampe, Gunda Bruns, Heide Panzram, Stephanie Peters, Marco Reuschler, Maurice Kulawiak und Carmen Geerken. Foto: Lars PingelDas Organisationsteam des achttägigen Wintercups des VfL Stenum freut sich über eine einmal mehr gelungene Turnierserie. Das Foto zeigt von links Daniel Hampe, Gunda Bruns, Heide Panzram, Stephanie Peters, Marco Reuschler, Maurice Kulawiak und Carmen Geerken. Foto: Lars Pingel

Delmenhorst. Die Fußballerinnen und Fußballer aus Delmenhorst sind in diesen Tagen vor allem in der Halle aktiv. Der Bezirksligist SV Baris wird sich in einem Trainingslager in der Türkei auf die Rückrunde 2018/19 vorbereiten: Neues aus der Fußball-Szene.

Dreitägige Titelkämpfe. Die Futsal-Kreismeisterschaft der Herren findet vom 18. bis 20. Januar in der Halle der Waldschule Sandkrug, Hatten (Schultredde 17), statt. An den ersten beiden Tagen stehen die Gruppenspiele auf dem Plan. Jeweils die beiden Erstplatzierten der fünf Gruppen qualifizieren sich für die Zwischenrunde, die am Sonntag, 20. Januar, um 10 Uhr beginnt. Das Finale soll um 16.30 Uhr angepfiffen werden.

SV Baris absolviert Trainingslager. Ein Trainingslager in der Türkei (10. bis 17. Februar) steht im Mittelpunkt der Vorbereitung des Bezirksligisten SV Baris. Am Samstag, 17 Uhr, veranstaltet der Verein in der Halle am Stadion sein mittlerweile 33. Friedensturnier. Testspiele bestreitet der Tabellenachte bei den Bremer Vereinen SV Hemelingen (24. Januar) und BTS Neustadt (1. Februar).

Vorrundenspiele mit Jahn und Wittekind. Die Halle Handorf-Langenberg (Holdorf) bildet am Sonntag, ab 14 Uhr den Schauplatz der Vorrunde der Futsal-Bezirksmeisterschaft der Frauen (Gruppe C). Neben dem TV Jahn II und VfL Wildeshausen bilden SG Holdorf/Langenberg, SV Harderberg und TV Dinklage das Teilnehmerfeld. Die drei Gruppenersten erreichen die Endrunde (Sonntag, 27. Januar, 11 Uhr, Gymnasiumhalle Wildeshausen). Bereits qualifiziert sind SV Brake, SpVg. Aurich, SG Brinkum/Holtland/Nortmoor, SV Grenzland Laarwald und SG Timmel/Moormerland.

Nächster Wintercup befindet sich im Visier. „Wir freuen uns auf den nächsten Wintercup, für den spätestens Ende August die Einladungen an die Vereine gehen“. Das teilen Maurice Kulawiak und Marco Reuschler, die Cheforganisatoren des Hallenspektakels des VfL Stenum. mit. Die Jugend-Turnierserie bescherte dem VfL erneut viel Lob. Einen „besonderen Dank“ richten die beiden Macher an das Orga-Team (Gunda Bruns, Heide Panzram, Carmen Geerken). Ferner geht ein Dank an Stephanie Peters und Daniel Hampe, Klaus Panzram und Werner Bruns sowie an die vereinseigenen Schiedsrichter mit Obmann Uwe Steffen an der Spitze. Reuschler und Kulawiak hoben ferner das Engagement der Eltern, die in der Cafeteria geholfen haben, und das der Sponsoren (Hauptsponsoren: Erima und Sport Duwe Delmenhorst) hervor.

Marie Sophie Brestrich steht auf Abruf bereit. In Hamburg findet am Samstag, 19. Januar, 12 Uhr, die 5. Norddeutsche Futsalmeisterschaft der U14-Juniorinnen statt. In der Halle am Ladenbeker Furtweg trifft die niedersächsische Auswahl auf Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Marie Sophie Brestrich, die für den SV Tungeln spielt, gehört zu jenen Spielerinnen, die auf Abruf bereitstehen.

VfL Wildeshausen empfängt Frauenteams. Unter der Überschrift „1. Ratskeller Hallencup“ veranstalten die Fußballerinnen des VfL Wildeshausen am Samstag, 26. Januar, 16 bis cirka 21 Uhr, ein Turnier. Die Teilnehmer gehen in der Halle des Gymnasiums an den Start.

Trio teilt sich Platz eins. In der Torjägerliste der 1. Kreisklasse B der Alt-Senioren Ü40 belegen drei Spieler den ersten Rang. Bei Andreas Buchholz (TuS Heidkrug II), Christian Goritz (Harpstedter TB) und Maher Malki (SV Tur Abdin) stehen jeweils 21 Treffer zu Buche.

Und zu guter Letzt. „Gestern war wieder ein super Tag. Die G-Jugend hat gezeigt, wie viel Lust die Kinder am Fußball haben. Wenn man sieht, wie glücklich die Kids sind, dann weiß man so richtig, wieso man jedes Jahr diese Turnierwoche organisiert.“ Originalton Marco Reuschler und Maurice Kulawiak. Die Organisatoren des Wintercups des VfL Stenum informierten täglich über das Event.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN