Handball-Landesliga Weibliche C-Jugend der HSG Delmenhorst feiert Kantersieg

Von Simone Gallmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die C-Jugend-Handballerinnen der HSG Delmenhorst um Wiebke Jabs sind Landesliga-Spitzenreiter. Foto: Rolf TobisDie C-Jugend-Handballerinnen der HSG Delmenhorst um Wiebke Jabs sind Landesliga-Spitzenreiter. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Die C-Jugend-Handballerinnen der HSG Delmenhorst haben ihren dritten Sieg im dritten Spiel der Landesliga-Saison 2018/19 gefeiert. Bei Werder Bremen II setzte sich der Spitzenreiter mit 42:15 durch.

Erfolgreiches Wochenende für die C-Jugend-Handballer der TS Hoykenkamp und die C-Jugend-Handballerinnen der HSG Delmenhorst: Die Landesligateams feierten Auswärtssiege.

Männl. Jugend C: SG Achim/Baden - TS Hoykenkamp 21:30 (7:14). Die TSH hat nach sechs Niederlagen in Folge endlich wieder gewonnen. Damit war nicht unbedingt zu rechnen, denn die Mannschaft von Trainer Daniel Hemmelskamp hatte das Hinspiel mit 18:29 verloren. In Achim kam sie gut ins Spiel, lag von Anfang in Führung und baute den Vorsprung bis zur Pause kontinuierlich aus. In der zweiten Halbzeit blieb die TSH konzentriert und ließ nichts anbrennen.

Weibl. Jugend C: Werder Bremen II - HSG Delmenhorst 15:42 (5:17). Das Team von HSG-Trainer Volker Gallmann fuhr fast mühlos den dritten Sieg im dritten Saisonspiel ein. Der Spitzenreiter warf sich schnell eine 5:1 Führung heraus, die bis zur Pause vorentscheidend bis auf 17:5 ausgebaut wurde. In der zweiten Halbzeit probierte der Trainer viel aus, dennoch gab es keinen Bruch im Spiel.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN