Handball-Landesliga HSG Grüppenbühren/Bookholzberg feiert ersten Sieg

Von Simone Gallmann

Energisch durchgetankt: Die sechfache Bookholzberger Torschützin Farina Sanders (Mitte) setzt sich gegen die Lohnerinnen Katharina Marquardt (links) und Amelie Bredehorst durch. Foto: Rolf TobisEnergisch durchgetankt: Die sechfache Bookholzberger Torschützin Farina Sanders (Mitte) setzt sich gegen die Lohnerinnen Katharina Marquardt (links) und Amelie Bredehorst durch. Foto: Rolf Tobis

Bookholzberg. Riesenjubel am Ammerweg: Durch das 27:23 (18:10) über BW Lohne haben die Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg in der Landesliga Weser-Ems ihren ersten Saisonsieg gefeiert. Die Mannschaft von Harald Logemann ist damit zwar weiter Letzter, hat aber wieder Blickkontakt zum unteren Mittelfeld.

Garant für die ersten zwei Punkte der Saison war eine ganz starke erste Halbzeit. Denn die Deckung um Torhüterin Sarah Grützmacher war kaum zu überwinden. Lohne ließ sich zunächst nicht abschütteln. Doch dann zog Grüppenbühren/Bookholzberg von 9:7 (17.) über 12:9 (22.) auf 18:10 (Halbzeit) davon. Die HSG diktierte danach weiter die Partie. In der Schlussphase schwächelten die Gastgeberinnen zwar etwas. Doch die Zuschauer hatten nie das Gefühl, dass die Partie noch hätte kippen könnte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN