Bowling-Landesliga Bowler des ABC Delmenhorst bauen Vorsprung aus

Von Klaus Erdmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Erfolgreicher Starter des ABC Delmenhorst: Daniel Schedlaczek. Foto: Rolf TobisErfolgreicher Starter des ABC Delmenhorst: Daniel Schedlaczek. Foto: Rolf Tobis

Denns Knospe bester Einzelspieler / Saison-Halbzeit bei den Bowlingteams

Delmenhorst. Die Zwischenbilanz zur Saison-Halbzeit fällt bei den Landesligisten des Atlas-Bowling-Clubs (ABC) Delmenhorst nach den dritten Spieltagen positiv aus. Die Herren, die sechs der neun Begegnungen gewannen und die mit Dennis Knospe den besten Einzelspieler des dritten Durchgangs stellten, setzen sich oben fest. Sie sammelten 61 Punkte und belegen hinter CB Braunschweig (75) und BC Hot Pins Braunschweig (68) und klar vor den Braunschweiger Bowling Löwen 2000 (45) den dritten Platz.

„Wir sind mit der Ausbeute zufrieden“, betonte Christian Knospe, Vereinschef und Spieler des Landesligisten. Mit den Bahnverhältnissen sei ABC in Langenhagen gut zurechtgekommen. Allerdings habe ABC teilweise Schwierigkeiten gehabt, die Linie zu halten.

Dennis Knospe bester Mann des Tages

Niederlagen gab es gegen die beiden Braunschweiger Spitzenteams und die Outlaws Hannover. Bei den Bonuspunkten erreichte ABC den Tageshöchstwert (zehn). Dennis Knospe erreichte in acht Spielen einen Schnitt von 194,38 Pins. Er setzte sich vor Marcus Neitzel (BC Outlaws) durch, der in neun Spielen einen Schnitt von 194,11 verbuchte. Neben Christian und Dennis Knospe kamen Daniel Schedlaczek, Theis Reinhold, Fabian Kobrig, Marc Scholz und Jonas Franz für ABC zum Einsatz.

Die Neuzugänge Kobrig und Scholz, so Christian Knospe, hätten sich gut eingefügt. Mit einem Blick auf die Tabelle stellte der Vereinschef fest: „Mit dem Abstieg haben wir definitiv nicht zu tun.“ Den vierten Start absolviert die Herrenmannschaft am 24. und 25. November in Braunschweig-Stöckheim.

Damen sollen „unten rauskommen“

Bei den ABC-Damen machte sich das Fehlen von Auswahlspielerin Jennifer Sprick bemerkbar. „Darüber hinaus fand die Mannschaft auf den sehr langsamen Bahnen in Wilhelmshaven nicht ihren Rhythmus. Aber sie hat sich wacker geschlagen und die Teamstimmung ist gut“, unterstrich Christian Knospe.

Nach vier Siegen belegt der Landesligist in der Gesamttabelle mit 35 Punkten die siebte Position. An der Spitze weist der TuS Haren (79) gegenüber dem Tabellenzweiten STV Wilhelmshaven (58) und dem Heidmühler FC (54) einen deutlichen Vorsprung auf. Die Delmenhorsterin Birgit Knospe erreichte einen Schnitt von 171,44 Pins. Ferner vertraten Christa Proschek, Elke Deede, Gardy Niemann und Petra Burdorf den ABC.

„Wenn Jennifer Sprick beim nächsten Start wieder dabei ist, sollten die Damen unten rauskommen. Ich rechne mit einem guten Mittelfeldplatz“, strahlt Vorsitzender Knospe Zuversicht aus. Am 24. und 25. November gastiert die Damenmannschaft seines Vereins in Braunschweig (City Bowling).


Bowling-Landesliga Herren:

ABC Delmenhorst – SV Stöckheim 900:881, Deer Hunters Wolfenbüttel – ABC 861:922, ABC – Vegas Bowler Osnabrück 919:825, CB Braunschweig – ABC 962:928, Golden Spare Hannover – ABC 821:925, Outlaws Hannover – ABC 899:862, Hot Pins Braunschweig 917:836, ABC – BG Göttingen 944:880, ABC – Braunschweiger Bowling Löwen 869:780.

Bowling-Landesliga Damen:

ABC Delmenhorst – TuS Haren 647:794, ABC – BC Heidmühle 748:696, ABC – STV Wilhelmshaven II 654:665, STV Wilhelmshaven – ABC 629:632, ABC – Heidmühler FC II 677:564, ABC – Heidmühler FC 629:725, SV Raspo Osnabrück – ABC 687:621, ASC Göttingen – ABC 728:682, CB Braunschweig – ABC 643:677.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN