Pleite gegen VfL Stade II Devils mit deutlichen Defiziten in der Defense

Wenn der Trainer Stacy Sillektis sauer ist: Eine hohe Fehlerquote und eine schlechte Defensive bescherten dem Delmenhorster TV beim 96:111 (51:57) gegen den VfL Stade II die erste Heimniederlage. Foto: Rolf TobisWenn der Trainer Stacy Sillektis sauer ist: Eine hohe Fehlerquote und eine schlechte Defensive bescherten dem Delmenhorster TV beim 96:111 (51:57) gegen den VfL Stade II die erste Heimniederlage. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Eine hohe Fehlerquote und eine schlechte Defensive bescherten dem Delmenhorster TV beim 96:111 (51:57) gegen den VfL Stade II die erste Heimniederlage. Da halfen auch 41 (!) Punkte von Point Guard Ali Akkurt nicht.

Gleich zu fünf Auszeiten sah sich Devils-Trainer Stacey Sillektis gezwungen, um sein Team im Oberligaspiel gegen den VfL Stade II jeweils neu auszurichten. Doch es half alles nichts. Am Ende gewannen die Gäste mit 111:96 (57:51) und bescher

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Delmenhorster TV - VfL Stade II 96:111 (25:26/26:31/21:23/24:31)

DTV: Ildem, Thomas 3, Pena Aracena 3, Holder 13, Ziemann 3, Polley 7, Akkurt 41, Mennebäck, Roßkamp 4, Veit, Frerichs 22, Scheffler.

Schiedsrichter: Herholz, Lazutka.

Zuschauer: ca. 30

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN