Handball Acht neue Schiedsrichter für die Region Oldenburg

Von Klaus Erdmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Unter der Leitung von Referent Ralf Geisler hat in der Halle in Heide ein Junior-2-Schiedsrichterlehrgang für Handballer stattgefunden. Foto: imago/ZinkUnter der Leitung von Referent Ralf Geisler hat in der Halle in Heide ein Junior-2-Schiedsrichterlehrgang für Handballer stattgefunden. Foto: imago/Zink

Heide. Unter der Leitung von Referent Ralf Geisler hat in der Halle in Heide ein Junior-2-Schiedsrichterlehrgang für Handballer stattgefunden. Acht Schiris, die mit ihrem Schein bisher mehrere Jahre Mini- bis C-Jugendspiele leiteten, legten mit Erfolg eine Prüfung zum Senior-Schiri ab.

„Die Ergebnisse spiegeln die Erfahrungen im Kinderhandball wider und sind durchweg besser als die der Grundausbildungen im Erwachsenenbereich“, teilte Ralf Geisler mit. Dies stütze das Junior-Schiedsrichter-Konzept. Hier machten die Zwölfjährigen bereits den „kleinen“ Schein. Nach vier Jahren könne man den „großen“ Schein erlangen.

Jule Kopp, Marie Sparkuhl (beide Harpstedt), Angelo Petrocelli, Marlon Roosch (beide TS Hoykenkamp), Phillis Dutschke (Wiefelstede), Tonja Rais, Miras Cengiz (beide Ganderkesee) und Finn Wienholz (Hatten Sandkrug) sind berechtigt, unter den Richtlinien der Handball-Region Oldenburg alle Spiele der HRO zu pfeifen. Alle Schiris hätten signalisiert, höher pfeifen zu wollen. Unterstützt wurde die praktische Prüfung durch die Auswahl der Region unter der Leitung von Thorsten Stürenburg.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN