Neues aus der Fußball-Szene Eine Harpstedterin in Polen und Länderspiele in der Region

Von Klaus Erdmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Keanu Sternberg (links) ist mit dem TuS Heidkrug der letzter Delmenhorster Vertreter im A-Jugend-Bezirkspokal, Niklas Reckler mit dem VfL Stenum der letzte Club aus dem Landkreis. Foto: Rolf TobisKeanu Sternberg (links) ist mit dem TuS Heidkrug der letzter Delmenhorster Vertreter im A-Jugend-Bezirkspokal, Niklas Reckler mit dem VfL Stenum der letzte Club aus dem Landkreis. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst/Landkreis. Die weiblichen Talente des Fußball-kreises Oldenburg-Land/Delmenhorst machen auf sich aufmerksam. Die Frauen müssen im Pokal Doppelschichten schieben. Die Randnotizen aus der Fußabll-Szene.

Vivien Endemann steht auf Abruf bereit. 22 Mannschaften beteiligen sich am DFB-Sichtungsturnier der U18-Juniorinnen, das von Sonntag, 30. September, bis Mittwoch, 3. Oktober, in der Sportschule Duisburg-Wedau ausgetragen wird. Das Aufgebot von Sven Kathmann, Jahrgangstrainer des Niedersächsischen Fußballverbandes, umfasst 16 Spielerinnen. Vivien Endemann (TV Jahn) gehört zu jenen sieben Talenten, die auf Abruf bereitstehen.

Vier Jugendteams im Pokal. In der dritten Runde des Pokalwettbewerbs auf Bezirksebene sind noch vier hiesige Nachwuchsteams vertreten. Bei den A-Jugendlichen genießen TuS Heidkrug (gegen TSV Abbehausen) und VfL Stenum (gegen VfL Oldenburg) am Dienstag ab 19.30 Uhr Heimrecht. Am Dienstag, 19 Uhr, gastieren Heidkrugs B-Junioren beim VfL Oythe. Die B-Jugend des VfL Wildeshausen stellt sich am Mittwoch, 3. Oktober, 14 Uhr, bei GVO Oldenburg vor.

Frauen-Pokalspiele Mitte Oktober. Im Achtelfinale des Kreispokals der Frauen kommt es Mitte Oktober unter anderem zu folgenden Treffen, Sa., 13. Oktober, 16 Uhr: FC Huntlosen (6:0 bei SF Wüsting-Altmoorhausen) gegen SV SW Kroge-Ehrendorf und SV RW Visbek gegen SG Littel/Hatten-Sandkrug (7:0 über SV Mehrenkamp).

Hanne Chudaska reist nach Polen. Die für den Harpstedter TB spielende Hanne Chudaska gehört zu jenen 18 U14-Juniorinnen des Niedersächsischen Fußballverbandes, die vom 4. bis 12. Oktober ein Trainingslager beim Fußballverband Großpolen in Jarocin (Hauptstadt des gleichnamigen Landkreises) absolvieren. Zum dem Programm gehören auch Freundschaftsspiele gegen polnische Nachwuchsmannschaften. Auf Abruf stehen Chantal Bläsing (Delmenhorster TB), Marie Sophie Brestrich (TV Tungeln) und Jonna Rüdebusch (FC Hude) bereit.

Sascha Leichsenring liegt in Führung. Sascha Leichsenring, B-Junior des VfL Stenum, führt die Bezirksliga-Torjägerliste gemeinsam mit Mirko Bruns (JSG Apen/Gotano/Augustfehn) an. Die Angreifer erzielten jeweils zehn Treffer. Platz drei belegen Leichsenrings Mannschaftskollege Niklas Brill und Jannik Dellwisch (JSG Cappeln) mit jeweils acht Toren.

U20-Länderspiele in Meppen und Emden. Die U20-Auswahl des DFB bestreitet im Oktober zwei Länderspiele in Niedersachsen. Das Team trifft am Freitag, 12. Oktober, 17.30 Uhr, in der Hänsch-Arena in Meppen auf die Niederlande. Am 16. Oktober, 16 Uhr, ist im Emder Ostfrieslandstadion die Schweiz der Gegner. Karten: www.dfb.de/tickets.

NFV sichtet U12-Mädchen. Zu den 30 U12-Juniorinnen, die NFV-Jahrgangstrainerin Meike Berger vom 26. bis 28. Oktober in der Sportschule Barsinghausen sichtet, gehören Mia Mailin Carpenedo, Lotta Lorena Drews (beide Harpstedter TB) und Marlena Dirks (VfL Stenum). Auf Abruf: Delane Janelle Wimmert (SV Tungeln).

Und zu guter Letzt. Am Samstag, 13 Uhr, stehen sich die Frauenmannschaften des SV Eintracht Lüneburg und von Hannover 96 in der ersten Runde des AOK-Niedersachsenpokals gegenüber. Bereits am Sonntag, 14 Uhr, soll der Sieger dieser Begegnung in Durchgang zwei gegen den Gewinner der Partie SG Andelingen/Byhusen – SV Ahlerstedt/Ottendorf antreten. er


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN