Norddeutsche Hockey-Meisterschaft Nachwuchs des HC Delmenhorst klarer Außenseiter

Von Klaus Erdmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die B-Jugend des Hockey-Clubs Delmenhorst trifft in der Qualifikation zur norddeutschen Meisterschaft gegen den Uhlenhorster HC auf einige der besten deutschen Spieler dieses Jahrgangs.Foto: dpa/Kol-SMDie B-Jugend des Hockey-Clubs Delmenhorst trifft in der Qualifikation zur norddeutschen Meisterschaft gegen den Uhlenhorster HC auf einige der besten deutschen Spieler dieses Jahrgangs.Foto: dpa/Kol-SM

Delmenhorst. Die B-Jugend des Hockey-Clubs Delmenhorst trifft in der Qualifikation zur norddeutschen Meisterschaft gegen den Uhlenhorster HC auf einige der besten deutschen Spieler dieses Jahrgangs.

Die männliche B-Jugend des Hockey-Clubs Delmenhorst bestreitet am Samstag ab 10 Uhr beim Uhlenhorster HC ein Qualifikationsspiel zur norddeutschen Meisterschaft. Der Nachwuchs des HCD geht beim Hamburger Vizemeister als klarer Außenseiter an den Start. Das von Nils Hübner trainierte Team tritt beim UHC an, da der Bremer HC zurückgezogen hat.

„Das Ergebnis ist unwichtig“, betont Hübner. Die Erfahrung, die man gegen einige der besten deutschen Spieler in dieser Altersklasse sammeln könne, stehe im Vordergrund. Die Mannschaft habe sehr konzentriert gearbeitet und u. a. fünf Testspiele in Berlin absolviert. Sie wolle nun die Hamburger ein wenig ärgern. „Es ist das Highlight der Feldsaison 2018“, betont Hübner. Sein Spieler Tim Schweppe nahm an einer U16-Nationalmannschaftssichtung des Deutschen Hockey-Bundes teil.

Der Kader: Danny Obst; Luis Ax, Joris Gomolla, Erik Hannebauer, Fabian Herzog, Torge Lammers, Lennart Lersch, Mathis Lüschen, Georgios Moulianitakis, Bennet Scheper, Josua Schneider, Tim Schweppe, Timon Snopienski, Benjamin Thölke und Jonas Witt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN