Mannschaftsmeisterschaft im Verden Delmenhorster TV mit Chancen auf den Landestitel

Von Klaus Erdmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Jan Lippert will mit dem Delmenhorster TV bei den Mannschaftsmeisterschaften der Leichathleten in Verden nach dem U20-Landestitel greifen. Foto: Rolf TobisJan Lippert will mit dem Delmenhorster TV bei den Mannschaftsmeisterschaften der Leichathleten in Verden nach dem U20-Landestitel greifen. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Acht Leichtathleten des Delmenhorster TV greifen bei den Landesmeisterschaften in Verden nach dem U20-Mannschaftstitel.

Mit acht Aktiven wollen die Leichtathleten des Delmenhorster Turnvereins (DTV) am Wochenende in Verden beim letzten Höhepunkt der Saison, die sich dem Ende zuneigt, erfolgreich abschneiden. Sie gehen bei den Landestitelkämpfen der Deutschen Jugend-Manschaftsmeisterschaft (DJMM) U20 an den Start.

Bei diesen Wettbewerben, die sowohl bei Männern und Frauen sowie in den Jugendklassen U16 und U20 über die Bühne gehen, steht der Teamcharakter im Vordergrund. In der Jugendklasse U20 ermitteln die Teilnehmer in fünf Disziplinen (100 Meter, 800 Meter 4x100-Meter-Staffel, Weitsprung, Kugelstoßen) den Team-Landesmeister. Pro Disziplin werden die beiden besten Leistungen für jeden der Vereine gewertet und in Punkte umgerechnet. Die Mannschaft, die am Ende die meisten Zähler gesammelt hat, darf sich über den Landesmeistertitel freuen.

Für den DTV gehen folgende Athleten ins Rennen: Daniel Eskes, Jan Haßlinger, Fabian Kuhfeld, Jan Lippert, Emir Can Ökce, René Rumpf, Fabian Sander und Tom Wöhler. „Wenn alles optimal läuft, können wir durchaus ein Wörtchen mitreden. Ein Platz auf dem Treppchen ist unser Mindestziel“, betont Richard Schmid, Abteilungsleiter der Leichtathleten des DTV. Neben den Delmenhorstern sind in der Altersklasse U20 die favorisierte Mannschaft des Osnabrücker TB sowie LAZ Celle, TV Neustadt und TV Jahn Schneverdingen am Start.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN