Handball-Landesklasse Männer HSG Hude/Falkenburg kassiert Auswärtsniederlage

Von Jörg Schröder

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Landesklasse-Handballer der HSG Hude/Falkenburg haben bei der SG Friedrichsfehn/Petersfehn mit 27:31 verloren. Foto: Lars PingelDie Landesklasse-Handballer der HSG Hude/Falkenburg haben bei der SG Friedrichsfehn/Petersfehn mit 27:31 verloren. Foto: Lars Pingel

Hude. Die Landesklasse-Handballer der HSG Hude/Falkenburg haben bei der SG Friedrichsfehn/Petersfehn verloren. Sie mussten eine 27:31-Niederlage hinnehmen.

Die Landesklassen-Handballer der HSG Hude/Falkenburg haben ihr erstes Auswärtsspiel der Saison 2018/19 verloren. Der Aufsteiger unterlag der SG Friedrichsfehn/Petersfehn mit 27:31 (11:15).

Nach ausgeglichenem Beginn (4:4, 12. Minute) leistete sich die Mannschaft um Spielertrainer Lars Osterloh im Angriff einige technische Fehler. Die erfahrenen Gastgeber wussten dies zu nutzen, zumal sie auch davon profitierten, dass die HSG-Deckung nicht immer konsequent zur Sache ging. Die Folge: Hude/Falkenburg geriet mit 7:11 in Rückstand (21.). Bis zur Pause gelang es den Gästen nicht, näher heranzukommen. Nach dem Seitenwechsel wuchs der Rückstand bis auf 12:19 an (34.). Anschließend lief es bei der HSG spielerisch besser. Als Felix Rose, der ein gutes Spiel machte, zum 21:24 getroffen hatte, keimte noch einmal Hoffnung auf. Die Gastgeber ließen sich das Spiel jedoch nicht mehr aus der Hand nehmen.


Aufstellung:

HSG Hude/Falkenburg: Burrell 1, Wiosna, Sparke 4, Wehrheim, Düßmann 3, Osterloh 1, Schiewe, Harfst 4, Rose 8/4, Tuchen 4/3, Quast, Wessels 2.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN