Fußball-Landesliga B-Junioren TuS Heidkrug kassiert erste Niederlage

Von Klaus Erdmann, 10.09.2018, 13:27 Uhr
Die B-Junioren-Fußballer des TuS Heidkurg haben ihr Landesligaspiel bei Kickers Emden mit 0:3 verloren. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Die B-Junioren-Fußballer des TuS Heidkrug haben die erste Niederlage der Saison 2018/2019 kassiert. Der Landesligist musste sich bei Kickers Emden mit 0:3 (0:1) geschlagen geben.

Nach dem 3:1-Auftaktsieg beim Osnabrücker SC und dem 3:2 über den SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte hat die B-Jugend des TuS Heidkrug in der Fußball-Landesliga die erste Niederlage eingesteckt. Beim BSV Kickers Emden hatte die ranghöchste hiesige Junioren-Mannschaft mit 0:3 (0:1) das Nachsehen.

TuS fiel auf Platz sechs zurück

„Die Niederlage ist verdient, aber um ein Tor zu hoch ausgefallen“, meinte TuS-Trainer Marcel Stegemann nach dem Spiel bei den Kickers. Nach drei Spielen belegt der Hausherr mit optimalen neun Zählern und 11:3 Toren hinter dem punktgleichen Spitzenreiter VfL Oldenburg (9/18:1) die zweite Position. Die Heidkruger fielen auf den sechsten Platz zurück. Sie weisen gegenüber Georgsmarienhütte das ungünstigere Torverhältnis auf.

In den ersten 20 Minuten, so Stegemann, habe das Team gut gespielt und die Vorgaben umgesetzt. In der 21. Minute brachte Mirco Taubert Emden mit seinem dritten Saisontreffer in Führung. „Das erste Tor fiel nach einem individuellen Fehler“, berichtete Stegemann, der am Bürgerkampweg gemeinsam mit Andreas Mann ein Trainerduo bildet. Nach dem Seitenwechsel seien die Heidkruger kaum noch zu großen Chancen gekommen. Der Gast drängte auf den Ausgleich, sodass sich dem Gegner Raum für Konter bot. In der 62. Minute markierte Jannik Stomberg das 2:0. Die Vorentscheidung fiel drei Minuten später, als sich David Silenok nach einer Standardsituation in die Liste der BSV-Torschützen eintrug.

Heimspiel gegen Großefehn

Am Samstag, 15. September, 16 Uhr, bestreitet der TuS sein nächstes Landesliga-Heimspiel. Die Mannschaft erwartet die JSG Großefehn, die einen Platz und zwei Punkte hinter den Heidkrugern liegt. Großefehn trennte sich zuletzt vom SV Bad Bentheim mit einem 1:1. Der Gast erbeutete nach zwei Niederlagen den ersten Punkt.

Sehen Sie nicht den vollständigen Artikel? Klicken Sie hier für die erweiterte Darstellung. »

Jetzt anmelden, um mehr zu lesen
Jetzt DigitalBasis bestellen
Service
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kundeninformationen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Mediadaten | Onlinewerbung

Weitere Angebote, Partner und Unternehmen der NOZ MEDIEN