Fußball-Bezirksliga Kaya sieht bei Tur Abdin noch viel Luft nach oben

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nicht zufrieden: Es läuft noch nicht richtig gut beim SV Tur Abdin Delmenhorst von Trainer Christian Kaya. Foto: Frederik BöckmannNicht zufrieden: Es läuft noch nicht richtig gut beim SV Tur Abdin Delmenhorst von Trainer Christian Kaya. Foto: Frederik Böckmann

Delmenhorst. Die Bezirksliga-Fußballer des SV Tur Abdin Delmenhorst erwarten am Sonntag (16.30 Uhr) den TSV Abbehausen.

Nur drei Punkte aus drei Spielen: Christian Kaya ist mit der bisherigen Saisonausbeute in der Fußball-Bezirksliga nicht zufrieden. Deshalb macht der Trainer der SV Tur Abdin Delmenhort vor dem Heimspiel am Sonntag (16.30 Uhr) gegen den Tabellennachbarn TSV Abbehausen auch unmissverständlich klar: „Wir brauchen einen Sieg, auch um die Tabelle wieder ein wenig geradezurücken.“

Das spielfreie vergangene Wochenende hat Kaya zu vielen Gesprächen mit den Spielern genutzt. Sein Ziel: Die Köpfe der Spieler freizubekommen, ihnen neues Selbstvertrauen einzuimpfen. Denn die Heimniederlagen gegen Frisia Wilhelmshaven (1:3) und VfL Wildeshausen (3:4) seien nicht nur Pech, sondern teilweise auch Unvermögen gewesen. Positiv: Bis auf die Langzeitverletzten hat Kaya am Sonntag alle Mann an Bord.

Übrigens: Abbehausen hat die letzten zwölf Auswärtsspiele im Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst nicht gewonnen (neun Pleiten, drei Remis). Den letzten Sieg gab‘s am 9. Mai 2015 mit 5:1 in Ahlhorn.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN