Badminton-Landesliga 2018/2019 Fabian Brandt und Ole Hahn verstärken Delmenhorster FC

Von Klaus Erdmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Vom TuS Heidkrug zum Delmenhorster FC: Fabian Brandt. Foto: Rolf TobisVom TuS Heidkrug zum Delmenhorster FC: Fabian Brandt. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Der Delmenhorster FC startet am Sonntag in Brietlingen in die Saison 2018/2019 der Badminton-Landesliga. Neuzugänge im DFC-Team sind Ole Hahn und Fabian Brandt.

Das erste Badmintonteam des Delmenhorster Federball-Clubs (DFC) bestreitet am Sonntag in der Brietlinger Grundschulsporthalle die ersten Landesliga-Treffen der Saison 2018/19. Gegner sind Post SV Leer, Aufsteiger aus der Verbandsklasse, und die SG Maschen/Lüneburg II, die zuletzt lange Zeit Platz eins belegte und erst am letzten Spieltag vom TuS Schwinde abgefangen wurde.

Da der SV Eintracht Oldenburg und der TuS Hilter ihre Mannschaften zurückgezogen haben, bleiben DFC I (Landesliga) und DFC II (Verbandsklasse) in jenen Ligen, denen sie auch in der Spielzeit 2017/18 angehörten.

Die Erstvertretung hat ihren Kader durch zwei Neuzugänge vergrößert. Fabian Brandt kam vom Nachbarn TuS Heidkrug (Konkurrent des DFC II in der Verbandsklasse). Ole Hahn ist vom Regionalligisten BV Gifhorn zu seinem Heimatverein zurückgekehrt. „Beide werden im Doppel, Einzel und Mixed eingesetzt“, teilt Pressewartin Mareike Kretschmann mit. Der verletzte Frank Eilers steht noch nicht wieder zur Verfügung, Tanja Lindner wird nach der Babypause voraussichtlich erst wieder 2019/20 dabei sein und Maren Nitz hat sich der Zweiten angeschlossen.

Klaus Schumacher steht als Ersatzspieler bereit

Bei den Damen werden Anja Eilers Doppel und Mixed und Christine Wachtendorf (ehemals von der Wöste) Doppel und Einzel spielen. Für die Herreneinzel sind Torben Wachholz, Simon Wepner, Brandt und Henning Cohrs vorgesehen. Björn Behrens soll vornehmlich im Doppel zum Einsatz kommen. Bei den Herrendoppeln sind unterschiedliche Kombinationen möglich. Hahn und Brandt sollen im Mixed antreten. Klaus Schumacher steht auf eigenen Wunsch als Ersatzspieler für die erste und zweite Mannschaft zur Verfügung.

Kretschmann: „Saisonziel ist es, sicher in der Landesliga zu bleiben.“ Zuletzt startete das Team mit einer guten Punkteausbeute, ehe es gegen Ende der Saison schwächelte und wichtige Zähler verlor. Das soll sich nicht wiederholen. Den Auftakt begleitet eine angespannte Personalsituation, denn es fehlen Brandt, Cohrs und Schumacher. Voraussichtlich bilden Wachtendorf und Anja Eilers sowie Wachholz, Hahn, Wepner und Behrens das Team Delmenhorster FC I. Neben Leer und Maschen/Lüneburg II bilden SG Buxtehude/Immenbeck, BSG Wallhöfen/Ihlpohl, BW Buchholz, VfL Stade und Brietlingen/Adendorf den Kreis der DFC-Konkurrenten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN