Fussball-Kreisliga TuS Heidkrug besiegt VfR Wardenburg mit 3:1

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Hat mit seinem Team den vierten Saisonsieg gefeiert: Selim Karaca, Trainer des Kreisligisten TuS Heidkrug. Foto: Rolf TobisHat mit seinem Team den vierten Saisonsieg gefeiert: Selim Karaca, Trainer des Kreisligisten TuS Heidkrug. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Die Kreisliga-Fußballer des TuS Heidkrug sind wieder auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt. Sie bezwangen den VfR Wardenburg mit 3:1 (0:1).

Die Kreisliga-Fußballer des TuS Heidkrug sind weiter unbesiegt. Am Mittwochabend fuhren sie im sechsten Saisonspiel mit einem 3:1 (1:0)-Heimsieg über den VfR Wardenburg ihren vierten Sieg ein. Philipp Kahlert (49. Minute, 63.) und Lennard Stöver (90.+4) trafen in der zweiten Halbzeit für den Tabellenzweiten (14 Punkte). Tim Conring hatte den VfR in Führung gebracht (16.).

TuS Heidkrug dreht nach der Pause auf

„Erste Halbzeit pfui, zweite Halbzeit hui“, beschrieben die Heidkruger auf ihrer Facebook-Seite ihren Auftritt. Nach einem Fernschuss von Conring lagen sie zur Pause zurück. Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich das TuS-Team dann von seiner guten Seite. Der Ausgleich, den Kahlert nicht einmal vier Minuten nach dem Wiederanpfiff erzielte, war der Weckruf. Danach hatten die Gastgeber das Geschehen im Griff. Kahlert brachte sie mit seinem zweiten Treffer in Führung (63.). In der Nachspielzeit erzielte Stöver dann noch sein drittes Saisontor.

Beide Teams treten an diesem Freitag wieder an

Bereits an diesem Freitag treten die Heidkruger wieder auf ihrem Platz am Bürgerkampweg an. Ab 20 Uhr treffen sie dort auf den TV Falkenburg. Auch die Wardenburger, die mit vier Zählern den 15. Tabellenplatz belegen, sind am Freitag gefordert. Sie empfangen den TV Jahn Delmenhorst (19.30 Uhr).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN