Änderung der Ehrungsrichtlinie Stadt Delmenhorst will weniger Sportler auszeichnen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

151 Sportler hat die Stadt Delmenhorst bei vergangenen Sportlerehrung – hier eine Gruppe des Tanzsportzentrums Delmenhorst – ausgezeichnet. Künftig soll es nach dem Willen von Politik, Stadtsportbund und Verwaltung weniger Geehrte geben. Foto: Rolf Tobis151 Sportler hat die Stadt Delmenhorst bei vergangenen Sportlerehrung – hier eine Gruppe des Tanzsportzentrums Delmenhorst – ausgezeichnet. Künftig soll es nach dem Willen von Politik, Stadtsportbund und Verwaltung weniger Geehrte geben. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Die Stadt Delmenhorst soll die Richtlinien für die Sportlerehrung ändern. Das hat der Sportausschuss in seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich (bei zwei Gegenstimmen) dem Rat empfohlen.

Aufgrund der sehr hohen Zahl der auszuzeichnenden Sportler bei den vergangenen Ehrungen (rund 150) in der Markthalle sei es von verschieden Seiten für erforderlich gehalten worden, die Ehrungsrichtlinie zu ändern, teilte die Verwaltung mit. In Abstimmung mit dem Stadtsportbund soll es im Wesentlichen um folgende Änderungen geben:

  • Die Verleihung ist vorgesehen für die acht Erstplatzierten bei Welt- und Europa­meister­schaften bei Männern, Frauen und Jugendlichen (zuvor waren es die drei Erstplatzierten).
  • Nur noch die Sieger in Einzel- oder Mannschaftswettbewerben bei Landes-, Landesverbands- und Norddeutschen Meisterschaften werden geehrt (zuvor waren es die drei Erstplatzierten)
  • Bei diesen Meisterschaften müssen zudem in der jeweiligen Kategorie jeweils sechs Aktive teilgenommen haben (vorher keine Vorgabe).
  • Auf verschiedene Anregungen werden nun auch der Behindertensport und weitere Sportarten (sogenannte „Randsportarten“) eingebunden.

Durch diese Änderung der Richtlinien würde sich die Zahl der zu Ehrenden um voraussichtlich 30 bis 40 Personen und auch die Kosten der Veranstaltung um rund 1200 Euro reduzieren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN