Neues aus der Fußball-Szene Stenumer Jugendstil und vielseitige Wardenburger

Von Klaus Erdmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Delmenhorst/Landkreis. Eine Jahnerin spielt für Niedersachsen, ein Trainer sagt bald Servus und 96 trifft die Wölfe zweimal – die Neuigkeiten aus der Fußball-Szene.

Vivien Endemann in der Auswahl. Jahn-Neuzugang Vivien Endemann gehörte der U18-Juniorinnenauswahl des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) an, die im hessischen Grünberg an einem Drei-Länder-Turnier teilgenommen hat. Dem 2:1 gegen Westfalen folgte ein 1:3 gegen Hessen.

Zehner und Ersatztorwart. Bei der Kreisliga-Begegnung des VfR Wardenburg mit dem FC Huntlosen (4:0) galt Lennart Schönfisch (VfR), 18-jährige A-Jugendlicher und Zehner, als „Entdeckung des Spiels“. Wardenburgs Trainer Sören Heeren war voll des Lobes: „Der hat einen echten Zauberfuß und ein enormes fußballerisches Verständnis. Ich musste ihm heute 90 Minuten auspowern versprechen, damit er am Wochenende bei unserer A-Jugend als Ersatzkeeper ins Tor geht.“

18 Jugendteams auf Landes- und Bezirksebene. In der Landesliga (TuS Heidkrugs B-Junioren) und in Bezirksligen treten 18 hiesige Jugendmannschaften an. „Spitzenreiter“ ist der VfL Stenum mit vier Teams (u. a. C-Juniorinnen). Jeweils drei Teams entsenden TuS Heidkrug, TV Jahn und VfL Wildeshausen. Die SG DHI Harpstedt ist zweimal vertreten. FC Hude, DTB und TSV Ganderkesee (C-Mädchen) sind jeweils einmal dabei.

Frauen im Einsatz. Die Frauen des VfL Stenum (Bezirksliga) erwarten den TV Jahn II (Landesliga) am Sonntag, 12.30 Uhr, zu einem Spiel der zweiten Bezirkspokalrunde. Bezirksligist VfL Wildeshausen ist bereits ausgeschieden (1:2 gegen Stenum). Er bestreitet am Sonntag, 15 Uhr, ein Testspiel beim Kreisligisten BW Lohne.

Herbert Flüggers Abschiedsserie. Herbert Flügger, seit Jahrzehnten bekanntes Mitglied der Fußballszene, ist mit den C-Junioren des DTB in die Bezirksliga aufgestiegen. Nach Flüggers Worten handelt es sich um sein letztes Jahr als Trainer. „Es ist meine Abschiedsserie“, sagt der 69-Jährige.

Zweimal Hannover gegen Wolfsburg. In der zweiten Runde des DFB-Pokals stehen die Männer-Bundesligisten Hannover 96 und VfL Wolfsburg einander am 30./31. Oktober gegenüber. Auch bei den Frauen gibt es dieses Duell. Oberliga-Aufsteiger Hannover empfängt den Deutschen Meister und DFB-Pokalsieger Wolfsburg am Samstag, 8. September, 14 Uhr.

Jahn tanzt auf drei Hochzeiten. Jahns Frauen treten heute, 20 Uhr, im Bezirkspokal beim TSV Abbehausen an und spielen am Sonntag, 13 Uhr, im Stadion gegen den Regionalliga-Konkurrenten TSG Burg Gretesch. Mittlerweile ist auch das DFB-Pokalspiel (zweiter Durchgang) gegen den Herforder SV terminiert. Der TV Jahn empfängt den West-Regionalligisten am Sonntag, 9. September, 14 Uhr.

Berechtigte Bedenken. Die Verantwortlichen haben vor einiger Zeit lange überlegt, ob die B-Jugend des Bezirksliga-Meisters TSV Abbehauen das Aufstiegsrecht in Anspruch nimmt. Da Vize JSG Emstek/Höltinghausen nicht aufsteigen wollte, kam VfL Stenum ins Gespräch (der Dritte hätte den Sprung gewagt). Dann entschied sich Abbehausen (jetzt: JSG Abbehausen-Nordenham) aber doch dazu, 18/19 in der Landesliga zu spielen. Im Bezirkspokal verlor das Team mit 2:3 beim klassentieferen TV Jahn und das erste Punktspiel endete mit 0:13 gegen den VfL Oldenburg. Abbehausens Befürchtungen, so scheint es, waren nicht ganz unbegründet.

Jessica Gäbe springt ein. Eigentlich wollte sie ihre Laufbahn beenden, aber in beiden Heimspielen des Landesligisten TV Jahn II gehörte Jessica Gäbe zur Elf des Landesligisten (von der ersten bis zur letzten Spielminute). Trainer Uwe Krupa: „Jessica springt ab und zu mal ein. Und darüber bin ich froh.“

Und zu guter Letzt. 12:1 bei SG Bookhorn II, 10:1 gegen TV Jahn III und 10:5 beim FC Huntlosen II: In der 5. Kreisklasse feierte Borussia Delmenhorst II drei zweistellige Siege. Nicht schlecht, aber das Team belegt nicht Platz eins. Diesen Rang nimmt der FC Hockensberg ein, der das bessere Torverhältnis aufweist (33:5 gegenüber 32:7). er/bahl


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN