Fußball-Kreisliga TV Munderloh feiert den ersten Saisonsieg

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Erster Saisonsieg: Ralf Eilenberger gewann mit dem TV Munderloh beim SV Achternmeer. Foto: Rolf TobisErster Saisonsieg: Ralf Eilenberger gewann mit dem TV Munderloh beim SV Achternmeer. Foto: Rolf Tobis

Achternmeer. In der dritten Minute der Nachspielzeit köpft Alexander Bruns den TV Munderloh beim SV Achternmeer zum ersten Sieg in der Fußball-Kreisliga.

Noch steckt die Fußball-Saison 2018/19 in den Kinderschuhen, für die Kreisliga lässt sich allerdings schon jetzt eine enge Saison prophezeien. Schon nach drei Spieltagen war kein Team mehr punktlos, seit Donnerstag sind nun auch nur noch drei Teams ungeschlagen. Der TV Munderloh gewann in letzter Sekunde mit 2:1 (1:0) beim SV Achternmeer, der bis dahin zweimal Unentschieden gespielt hatte. „Das war ganz wichtig“, sagte Munderlohs Trainer Ralf Eilenberger nach dem ersten Saisonsieg. „Wir hatten die besseren Chancen, aber das 2:1 ist dann doch glücklich gefallen.“

Siegtor mit der letzten Aktion

Eilenbergers Elf war durch ein Eigentor von Tobias von-der-Pütten nach einer Hereingabe in der 42. Minute in Führung gegangen und vergab danach weitere Chancen. Pechvogel von-der-Pütten schlug acht Minuten vor dem Ende zurück und traf nach einem Einwurf zum Ausgleich für Achternmeer. In der dritten Minute der Nachspielzeit köpfte Verteidiger Alexander Bruns nach einem Freistoß mit der letzten Aktion das 2:1 für Munderloh. „Es war ein schweres Spiel, beide Teams waren ähnlich stark“, befand Eilenberger. „Meine Jungs haben Moral gezeigt. Ich fand den Sieg verdient, die Nachspielzeit gehört zum Spiel dazu.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN