Feier zum 125-jährigen Bestehen TSV Ganderkesee präsentiert seine Vielfalt

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Ganderkesee. Der TSV Ganderkesee hat mit einem bunten Programm auf den Sportplätzen am Immerweg und in der Halle Am Steinacker sein 125-jähriges Bestehen gefeiert. Aktive aus verschiedenen Abteilungen zeigten Auszüge aus ihren Trainingsprogrammen.

Der TSV Ganderkesee hat am Wochenende zum zweiten Mal dazu eingeladen, sein Jubliäum zu feiern. Am Samstag stellte er einige seiner vielen Angebote auf den Sportplätzen am Immerweg vor, am Sonntag weitere in der Halle Am Steinacker. „Wir wollten zeigen, dass es im TSV noch etwas anderes gibt als Fußball“, erzählte Hildegard Niemann. Der mit rund 2100 Mitgliedern zweitgrößte Verein im Landkreis besteht seit dem 10. Dezember 1892. Das war schon am 11. Dezember 2017 während eines Festempfangs gewürdigt worden.

Die Schriftwartin des Vereins, die auch in der Geschäftsstelle arbeitet, hatte die Organisationsleitung für die Feier übernommen. „Wir haben sie recht lange geplant“, sagte Niemann. „Leider gab es etwas zu wenig Leute, die etwas umsetzen konnten.“ Trotzdem war ein buntes Programm zusammengekommen, das eine größere Zuschauerresonanz verdient gehabt hätte. Am Samstag waren am Immerweg Vorführungen aus dem Kursprogramm (beispielsweise Zumba und Tabata) zu sehen, der Turntiger des NTB animierte Kinder und Jugendliche zum Mitmachen und auch die Sportarten Parcours und Judo präsentierten sich. Am Sonntag zeigten die Abteilungen Badminton, Trampolinturnen, Tischtennis und Handball in der Halle Am Steinacker Auszüge aus ihrem Trainingsprogramm.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN