Neues aus der Fußball-Szene Von Torhageln und Fanmagneten

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


er/dn/frb Delmenhorst. Bei den Altsenioren regnet es Tore, bei Jahn hat man Wünsche und die Oberliga mobilisiert die Massen – die Randnotizen aus der lokalen Fußball-Szene.

Torflut bei den Ü40-Senioren. Die Ü40-Senioren, die in zwei Kreisklassen gegeneinander antreten, haben sich bereits zu Saisonbeginn als sehr torhungrig präsentiert. In der Staffel A fielen in fünf Spielen 36 Tore (Durchschnitt: 7,2). Bei den Teams der B-Staffel ging es noch torrreicher zu: Sechs Begegnungen, 54 Treffer, Schnitt 9,0.

Mädchentag beim TV Jahn. Die SG Heidkrug/Jahn veranstaltet am Freitag den 2, Mädchen-Fußballtag 2018 (Jahrgänge 2008 bis 2011). Er findet von 16 bis 18 Uhr auf der Anlage des TV Jahn am Blücherweg statt. Anmeldungen: Telefon 0176/24058525.

Die drei Wünsche des Claus-Dieter Meier. Wenn es um den Gegner in der 2. DFB-Pokalrunde geht, hat Claus-Dieter Meier, Cheftrainer der Frauen des TV Jahn Delmenhorst, drei Wünsche: „Gut wäre eine Mannschaft, die ein bisschen über uns steht, und gegen die wir eine Chance haben.“ Außerdem hofft der Coach, dass seine Elf ein Heimspiel bekommt und im Stadion antreten kann. Regionalligist Jahn hatte sich mit einem 9:0 über den Hamburger Landesligisten Bramfelder SV für Durchgang zwei qualifiziert und damit das höchste Ergebnis aller 18 Spiele erreicht. In der zweiten Runde sind 32 Vereine vertreten. Die Auslosung erfolgt am Samstag in der Halbzeitpause des Eröffnungsspiels der 2. Frauen-Bundesliga zwischen dem SV Meppen und dem 1. FC Köln. Anpfiff: 16 Uhr.

Trikotspende. Die Mini-Fuballer des TSV Ganderkesee freuen sich über neue Trikots. Sponsor ist Ganter Optik aus Ganderkesee.

Lehrabende für Schiris. Lehrabende für Schiedsrichter veranstaltet der Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst heute, 19.30 Uhr, im Vereinsheim des SV Tur Abdin, Elsflether Straße, und am Dienstag, 19.30 Uhr, im „Schützenhof“, Kirchhatten, Dingsteder Straße 27.

Brake erobert Tabellenspitze. In der Landesliga der Frauen belegt der SV Brake nach dem ersten Spieltag Position eins. Die Mannschaft fertigte den SV Grenzland-Laarwald mit 8:0 ab. Die Ex-Wüstingerin Sabrina Warns steuerte fünf Treffer bei.

Fanmagnet Oberliga. Atlas spielte zum Liga-Auftakt am Freitag beim FC Hagen/Uthlede vor imposanter Kulisse: 1231 zahlende Zuschauer waren gekommen. Doch auch auf anderen Plätzen war viel los: 1509 Fans sahen das 1:0 von Aufsteiger MTV Wolfenbüttel gegen Absteiger Eintracht Braunschweig II, knapp 1000 das Derby HSC Hannover gegen Arminia, immerhin 700 waren bei Oythe gegen Cloppenburg.

Und zu guter Letzt. Beim Eisenbahner-Sportverein (ESV) Wilhelmshaven handelt es sich um einen interessanten Club. Neben Fußball, Schießen, Turnen, Kegeln und Badminton gehört auch Besenwerfen (!) zum Angebot des Bezirksliga-Aufsteigers.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN