Jugendhandball Ober- und Landesligisten bereiten sich auf Saison 2018/19 vor

Von Jörg Schröder

Für die Vorrunde zur Verbandsliga/Oberliga hat sich die B-Jugend der HSG Delmenhorst qualifiziert. Foto: Rolf TobisFür die Vorrunde zur Verbandsliga/Oberliga hat sich die B-Jugend der HSG Delmenhorst qualifiziert. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Für die Jugendteams hat die Vorbereitung auf die Handball-Saison 2018/2019 begonnen. Die HSG Delmenhorst, die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, der TV Neerstedt und die TS Hoykenkamp sind in Vorrunden zur Oberliga und in Landesligen vertreten.

Nach einer kurzen Erholungspause nach Abschluss der Relegationsspiele haben die Handball-Jugendmannschaften die Vorbereitung auf die Saison 2018/2019 aufgenommen. Die HSG Delmenhorst, die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, der TV Neerstedt und die TS Hoykenkamp sind mit Teams in den Ligen vertreten, die gemeinsam vom Bremer Handball-Verband und vom Handball-Verband Niedersachsen geleitet werden.

HSG-Teams starten mit Heimspielen in die Saison

In der Vorrunde zur Oberliga/Verbandsliga spielen die männlichen A-Jugendmannschaften der HSG Delmenhorst und der Ex-Bundesligist HSG Grüppenbühren/Bookholzberg. Beide wollen versuchen, den Sprung in die Oberliga zu schaffen. Die Delmenhorster eröffnen die Saison am 8. September (Samstag, 17 Uhr) mit einem Heimspiel gegen die SG Findorff. Auch Grüppenbühren/Bookholzberg startet in eigener Halle. Am 9. September (Sonntag, 14.15 Uhr) empfängt das Team den TvdH Oldenburg.

Die männliche B-Jugend der HSG Delmenhorst hat das selbe Ziel wie die beiden A-Jugend-Teams: Sie möchte sich in der Vorrunde einen Platz in der Oberliga sichern. Zum Auftakt tritt Delmenhorst 9. September (Sonntag) beim TV Bissendorf-Holte an.

Die Oberliga-Vorrunden werden in zwei Staffeln gespielt, jeder tritt bis Ende November einmal gegen jeden an. Anschließend sind die besten Drei der Tabelle für die Oberliga qualifiziert. Die übrigen Mannschaften spielen in der Verbandsliga weiter.

Die weibliche C-Jugend der HSG Delmenhorst spielt in der Vorrunde zur Oberliga/Landesliga. Dort qualifizieren sich die beiden Ersten aus sieben Staffeln für die Oberliga. Für die übrigen Mannschaften geht die Saison ab Mitte November in den Landesliga-Staffeln weiter.

Acht Mannschaften treten in Landesligen an

Der TV Neerstedt und die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II werden in der Landesliga Weser-Ems der männlichen A-Jugend um Punkte und Platzierungen kämpfen. Bei der männlichen B-Jugend hat das die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg geschafft, das gilt auch für die C-Jungen der HSG Delmenhorst und der TS Hoykenkamp.

Auch die weibliche A-Jugend der HSG Delmenhorst und des TV Neerstedt sowie die B-Jugend der HSG Delmenhorst sind für die Landesligen qualifiziert. Saisonstart ist für einige Mannschaften bereits am ersten September-Wochenende.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN