Hocky HC Delmenhorst macht mit Bremer weiter – voraussichtlich

Von Klaus Erdmann

Christian Bremer bleibt Trainer der Herren des Hockey-Clubs Delmenhorst. Voraussichtlich. Foto: imagoChristian Bremer bleibt Trainer der Herren des Hockey-Clubs Delmenhorst. Voraussichtlich. Foto: imago

Delmenhorst Christian Bremer bleibt Trainer der Herren des Hockey-Clubs Delmenhorst. „Unter Vorbehalt“, sagt Rene Pawelski, stellvertretender Vorsitzender der Sparte Erwachsenenhockey.

Er verweist darauf, dass Bremer in erster Linie für den Bremer HC tätig ist. Wie bisher fungiert Pawewlski als Betreuer und coacht die Mannschaft während der Spiele.

Die in die Verbandsliga abgestiegenen Herren bestreiten das erste Spiel am Sonntag, 26. August, 12 Uhr, auf eigener Anlage gegen den Bremer HC II. Am Sonntag, 2. September, 11 Uhr, gastiert man beim Hanseatischen HC. Die Damen spielen ebenfalls in der Verbandsliga und bilden hier eine Spielgemeinschaft mit dem SC Weyhe. Das erste Treffen findet am 26. August, 11 Uhr, beim HC Hannover statt. Eine Woche später gastiert der TSV Bemerode an der Lethestraße (13 Uhr).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN