Fussball-Testspiel TV Munderloh verliert gegen U19 des VfL Oldenburg mit 2:3

Von Andreas Bahlmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Kreisliga-Fußballer des TV Munderloh haben ein Testspiel gegen die U19 des VfL Oldenburg (Landesliga) mit 2:3 (1:2) verloren.Die Kreisliga-Fußballer des TV Munderloh haben ein Testspiel gegen die U19 des VfL Oldenburg (Landesliga) mit 2:3 (1:2) verloren.

Munderloh. Die Kreisliga-Fußballer des TV Munderloh haben ein Testspiel gegen die U19 des VfL Oldenburg (Landesliga) mit 2:3 (1:2) verloren.

„Man merkt ja schon, dass die höherklassig spielen“, fand ein Zuschauer nach einer schönen Kombination der U19-Fußballer des VfL Oldenburg (Landesliga), die am Montag beim Männer-Kreisligisten TV Munderloh zu Gast waren. Die Oldenburger gewannen das Testspiel mit 3:2.

Nach einem Freistoß traf Sören Ohlmeyer zum 1:0 (16.) für den TVM, aber die technisch versierten Gäste drehten mit zwei sehenswert herausgespielten Treffern die Partie noch vor der Pause (21., 26.). Eine Viertelstunde nach dem Wiederanpfiff erhöhte der VfL-Nachwuchs auf 3:1. Er vergab noch einige weitere Hochkaräter. TVM-Trainer Ralf Eilenberger nahm dann einige taktische Veränderungen im Mittelfeld vor, daraufhin wirkte sein Team stabiler in der Defensive. Es blieb aber zu ungenau in seinen Offensivaktionen. Am torgefährlichsten waren die Munderloher bei Standardsituationen. Ohlmeyer verkürzte mit einem direkt verwandelten 20-Meter Freistoß auf 2:3 (84.). Eilenberger war trotz der Niederlage ganz zufrieden: „Es war ein Testspiel. Wir konnten einiges ausprobieren. Das Ergebnis spielt dabei keine Rolle. Wir haben noch viel Zeit bis zum Saisonstart.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN