Gesundheitssport Zwei Gütesiegel für den TSV Ganderkesee

Von Frederik Böckmann

Ausgezeichnet arbeitet die Gesundheitssport-Abteilung des TSV Ganderkesee: Urkunden und Blumensträuße überreichte (von rechts) der Vorsitzende Andreas Dietrich an Linda Müller, Brigitte Maß und Claudia Stolz. Es fehlte Sabine Kügler-Lösekann. Foto: TSV Ganderkesee / Birgit DietrichAusgezeichnet arbeitet die Gesundheitssport-Abteilung des TSV Ganderkesee: Urkunden und Blumensträuße überreichte (von rechts) der Vorsitzende Andreas Dietrich an Linda Müller, Brigitte Maß und Claudia Stolz. Es fehlte Sabine Kügler-Lösekann. Foto: TSV Ganderkesee / Birgit Dietrich

Ganderkesee. Tolle Auszeichnung für die Gesundheitssport-Abteilung des TSV Ganderkesee: Für seine hervorragenden Leistungen und besondere Qualifizierung, kontinuierliche Fortbildung auf speziellen Gebieten und in der Vermittlung dieser Kenntnisse hat der TSV jetzt erneut zwei Gütesiegel erhalten – „Sport pro Gesundheit“ vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und „Pluspunkt Gesundheit“ vom Deutschen Turnerbund (DTB).

Die Urkunden überreichte der Vorsitzende Andreas Dietrich in einer kleinen Feierstunde im Vereinsheim an die Übungsleiterinnen Linda Müller (Oestoporose-Gymnastik in der Prävention), Brigitte Maß (Gesundheitsgymnastik für Ältere), Claudia Stolz (Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen und Sport in Herzgruppen) und Sabine Kügler-Lösekann (Flexi-Bar, allgemeines Fitnesstraining, Funktionsgymnastik und Ausdauer, Pilates, Wirbelsäulengymnastik).

Mit dem Siegel „Pluspunkt Gesundheit“ werden vom DTB Vereine ausgezeichnet, die gesundheitlich orientierten Sport anbieten. Um ein Qualitätssiegel zu erreichen, müssen die jeweiligen Übungsleiter beim Niedersächsischen Turnerbund eine Ausbildung absolvieren. Am Ende steht eine Lizenz – mit deren Erwerb der Ausbildungsprozess allerdings nicht abgeschlossen ist. Durch Fortbildungen sollen Kenntnisse und Fähigkeiten vertieft und aktualisiert werden. Das Qualitätssiegel gilt für zwei Jahre, danach können die Übungsleiter sich und ihre Angebote erneut prüfen lassen.