Vergleichswettkampf der Gundschulen Elf Mannschaften schwimmen in Grafttherme um Siege

Von Lars Pingel

An diesem Mittwoch, 20. Juni, wird in der Grafttherme der Vergleichswettkampf der Delmenhorster Grundschulen ausgetragen. Foto: Michael KornAn diesem Mittwoch, 20. Juni, wird in der Grafttherme der Vergleichswettkampf der Delmenhorster Grundschulen ausgetragen. Foto: Michael Korn

Delmenhorst. An diesem Mittwoch, 20. Juni, richtet der Delmenhorster Schwimmverein den Vergleichswettkampf 2018 der Delmenhorster Grundschulen aus. Er beginnt um 9 Uhr in der Grafttherme.

Elf Grundschulen haben eine Mannschaft für den Vergleichswettkampf gemeldet, den der Delmenhorster Schwimmverein an diesem Mittwoch, 20. Juni, ausrichtet. Von 9 Uhr an werden die Schülerinnen und Schüler aus den dritten und vierten Klassen in der Grafttherme um den Wanderpokal und um Medaillen schwimmen, teilte Katharina Martens aus dem Organisationsteam mit.Der DSV vergibt den Siegerpokal bereits zum 21. Mal. Im vergangenen Jahr hat ihn die Overbergschule gewonnen.

Wettkampf besteht aus sechs Teilen

„Bei diesem kindgerechten Wettstreit steht der Spaß im Vordergrund“, erklärte Martens. Er besteht aus sechs Teilen. Los geht es mit einem Tauchparcours; es folgen Ringetauchen, ein Schwimmwettkampf über 50 Meter, eine Spaßstaffel, ein Wettbewerb im Streckengleiten nach dem Sprung vom Startblock und eine 4x25-Meter-Staffel, in der pro Schule mindestens ein Junge und ein Mädchen schwimmen müssen sowie maximal ein Erwachsener schwimmen darf. Es sei für die Kinder ein „besonderes Highligt, wenn die eigene Lehrerin mit ins Wasser springt“, meinte Martens. Gegen 12 Uhr sollen die Sieger geehrt werden. Außer dem Pokal gibt es Urkunden für alle Mannschaften und Medaillen für die drei Erstplatzierten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN