Landesliga-Relegation 2018 C-Jungen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg sind ausgeschieden

Von Simone Gallmann

Die C-Jugend-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg sind in der ersten Runde der Landesliga-Relegation 2018 ausgeschieden. Foto: Lars PingelDie C-Jugend-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg sind in der ersten Runde der Landesliga-Relegation 2018 ausgeschieden. Foto: Lars Pingel

Bookholzberg. Die C-Jugend-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg sind in der ersten Runde der Landesliga-Relegation 2018 ausgeschieden. Sie bestritten ihre letzte Partie in Unterzahl.

Die C-Jugend-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg haben ihr letztes Spiel in der Landesliga-Relegation 2018 verloren. Sie mussten die Partie bei der HG Jever/Schortens in Unterzahl bestreiten, waren beim 12:33 (9:16) daher chancenlos. Das Team von HSG-Trainer Detlef Krix ist damit ausgeschieden und tritt in der neuen Saison 2018/2018 auf Regionsebene an.

In Jever lag die HSG zwar von Beginn an zurück, doch bis zur Pause hielt sie den Rückstand in Grenzen. Im zweiten Durchgang fehlte die Kraft, um weiterhin so gut dagegen halten zu können.


Aufstellung:

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg: Terwellen, Hoffmann 2, Steffen 1, Mehrings 5, Gawlista 1, Meyer 3.