Fußball-Landesliga A-Junioren TV Jahn Delmenhorst verliert gegen JFV Norden

Von Klaus Erdmann

Der A-Junioren-Landesligist TV Jahn Delmenhorst verlor sein Heimspiel gegen die JFV Norden. Foto: Rolf TobisDer A-Junioren-Landesligist TV Jahn Delmenhorst verlor sein Heimspiel gegen die JFV Norden. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Die A-Junioren-Fußballer des TV Jahn Delmenhorst haben ihr Heimspiel gegen den Landesliga-Spitzenreiter JFV Norden verloren. Trotz des 0:3 war Jahn-Trainer Andreas Füller aber zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.

„Der Mannschaft gebührt ein Kompliment.“ Andreas Füller, der bei den Fußball-A-Junioren des TV Jahn mit Falk Ölkers ein Trainerduo bildet, zeigte sich trotz des 0:3 (0:1) des Vorletzten der Landesliga gegen Spitzenreiter JFV Norden zufrieden. Der Rückstand der Delmenhorster zum ersten Nicht-Abstiegsplatz beträgt sieben Punkte.

In der 40. Minute gelang Pascal Holstein das 0:1. „Das war ein blöder Zeitpunkt“, sagte Füller. Es habe sich um die erste klare Chance des Gegners gehandelt. Einen Konter beendete Keno-Frank Hinrichs mit dem 0:2 (48.). Danach setzte sich Jahn besser in Szene, doch in der 78. Minute markierte Swim Jass das 0:3. Aus einem guten Jahn-Team ragte erneut Paul Fuhrken heraus.

Das nächste Spiel bestreitet der TVJ am Samstag gegen den Tabellenzweiten VfL Oldenburg. Das Treffen beginnt um 13.30 Uhr.