Jugendfußball Erfolge für VfL Stenum und JSG DHI Harpstedt

Torschütze für Stenums B-Jugend: Jan-Luca Rustler (links). Foto: Rolf TobisTorschütze für Stenums B-Jugend: Jan-Luca Rustler (links). Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Bei den A-Jugendlichen in der Fußball-Bezirksliga behauptete sich die JSG DHI Harpstedt mit 6:3 gegen den TSV Abbehausen. Die B-Junioren des VfL Stenum behielten ebenfalls die Oberhand (1:0 in Lastrup). Die B-Jugendteams des TV Jahn (3:5 beim BV Cloppenburg II) und der JSG Harpstedt (0:5 in Höltinghausen) beklagten hingegen Niederlagen.

A-Junioren

JSG DHI Harpstedt – TSV Abbehausen 6:3 (2:0). Die Harpstedter, die sich aufgrund ihres achten Sieges auf den sechsten Rang verbesserten, machten es spannend. Zunächst sorgten Lukas Brümmer (34.) und Julian Meyer (44.) für das 2:0. Nach dem 2:1 durch Mirco Strietzel (47.) brachten Till Fassauer (58.) und Jonas Pleus (63.) die Hausherren mit 4:1 in Führung. Mihut-Iosif Radu (71.) und Filip-Neidhard Radu (73.) brachen die Gäste auf 4:3 heran, ehe Pleus (75.) und Brümmer (83.) mit ihren Treffern für klare Verhältnisse sorgten. Harpstedt empfängt am Sonntag, 16 Uhr, die JSG Wardenburg.

B-Junioren

JSG Lastrup – VfL Stenum 0:1 (0:0). Der große Platz am Lastruper Unnerweg stellte die spielerisch überlegenen Stenumer zunächst vor Probleme. Nach der Pause lief es besser. „Die Mannschaft spielte zielstrebiger und erarbeitete sich Chancen“, sagte Trainer Maurice Kulawiak. Eine dieser Gelegenheiten nutzte Jan-Luca Rustler in der 70. Minute zum entscheidenden Tor. Kulawiak: „Wir hätten auch 3:0 gewinnen können.“ VfL erwartet Samstag, 16.30 Uhr, den BV Cloppenburg II.

BV Cloppenburg II – TV Jahn 5:3 (2:2). Nachdem die Delmenhorster am Samstag bei der SG Cappeln nicht antreten konnten, standen Trainer Rene Rohaczynski in Cloppenburg 15 Spieler zur Verfügung. Die Jahner, die auf den sechsten Platz abrutschten, genießen am Samstag, 11.30 Uhr, gegen die JSG Apen/Gotano/Augustfehn Heimrecht.

Tore: 0:1 Teperoglou (3.), 1:1 Moormann (19.), 1:2 Khello (24.), 2:2 Gemmel (40.), 3:2 Nimr (44.), 4:2 Faratol (64.), 4:3 Schewiola (69.), 5:3 Mormann (80. +1).

JSG Emstek/Höltinghausen – JSG DHI Harpstedt 5:0 (5:0). Der Tabellenzweite traf vor der Pause durch Leon Schürmann (7.), Linus Richter (9.), Henry Iddau, der in der 23. Minute seinen 34. Saisontreffer erzielte, nochmals Richter (24.) und Hannes Olewicki (36.). Harpstedt nimmt weiterhin den ersten Nicht-Abstiegsplatz ein. Am Samstag, 16 Uhr, stellt sich die Mannschaft beim BV Garrel, der den vorletzten Platz belegt, vor.