Handball-Oberliga Endspiel für TV Neerstedt beim Absteiger

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auswärtsspiel für den TV Neerstedt: Der TVN um Torwart Hendrik Legler läuft am Samstagabend (19.15 Uhr) beim ATSV Habenhausen II auf. Foto: Rolf TobisAuswärtsspiel für den TV Neerstedt: Der TVN um Torwart Hendrik Legler läuft am Samstagabend (19.15 Uhr) beim ATSV Habenhausen II auf. Foto: Rolf Tobis

Neerstedt. Im Abstiegskampf der Handball-Oberliga kann man schon einmal den Überblick verlieren, beim TV Neerstedt weiß man das Wichtigste aber ganz sicher: Egal, ob es zwei, drei oder vier Absteiger gibt – man wäre aktuell keiner von ihnen.

Auch nach sechs Spielen ohne Sieg halten sich die Neerstedter auf Platz neun, liegen aber nur noch zwei Punkte vor dem Vorletzten SV Beckdorf. Ein Ende der Negativserie käme am Samstag also zur rechten Zeit. Ab 19.15 Uhr spielt die Mannschaft von Björn Wolken beim schon abgestiegenen Schlusslicht ATSV Habenhausen II, und der Trainer stellt klar: „Das ist ein Endspiel für uns.“ Bei einem Sieg würde der Vorsprung, selbst bei der Maximalanzahl an Absteigern, mindestens drei Punkte betragen. „Wir können uns aus eigener Kraft retten“, sagt Wolken. „Ich sehe ja, dass die Moral der Jungs völlig intakt ist.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN