Fußball-Oberliga SV Atlas verliert verdient mit 0:2 gegen den TuS Sulingen

Vorteil TuS Sulingen: 2:0-Torschütze Pierre-Maurice Neuse (links) gewinnt diesen Zweikampf gegen Atlas-Antreiber Nick Köster. Foto: Rolf TobisVorteil TuS Sulingen: 2:0-Torschütze Pierre-Maurice Neuse (links) gewinnt diesen Zweikampf gegen Atlas-Antreiber Nick Köster. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Ein frühes Gegentor in der ersten Halbzeit, ein spätes in der zweiten Hälfte: Die Oberliga-Fußballer des SV Atlas Delmenhorst haben am Mittwochabend ihr Heimspiel gegen den Abstiegskonkurrenten TuS Sulingen verdient mit 0:2 (0:1) verloren – und verpassten damit Big Points im Kampf um den Klassenerhalt.

Vor 800 Zuschauern trafen im Aufsteigerduell Mehmet Koc (7.) und Pierre-Maurice Neuse (76.) für die Gäste. „Der Wille ist da. Aber uns fehlt zur Zeit das Selbstvertrauen“, sagte Atlas-Trainer Jürgen Hahn über die Vorstellung seiner Mannschaft, die über 90 Minuten keine einzige klare Torchance besaß. In der Tabelle bleiben die Blau-Gelben Neunter.