Handball-Landesliga Frauen HSG Delmenhorst verliert beim TV Oyten III

Von Simone Gallmann

Seit drei Spielen sieglos: die Landesliga-Handballerinnen der HSG Delmenhorst um Albulena Hoxha (Mitte). Foto: Rolf TobisSeit drei Spielen sieglos: die Landesliga-Handballerinnen der HSG Delmenhorst um Albulena Hoxha (Mitte). Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Die Landesliga-Handballerinnen der HSG Delmenhorst haben in der Bremen-Staffel ihre dritte Niederlage in Folge kassiert. Sie verloren beim TV Oyten III mit 23:28.

Die Landesliga-Handballerinnen der HSG Delmenhorst haben zum dritten Mal in Folge verloren. Sie mussten sich am Sonntag beim TV Oyten III mit 23:28 (9:15) geschlagen geben. Das HSG-Trainerduo Stefan Neitzel/Ingo Renken haderte damit, dass sein Team erneut nicht das abgerufen hatte, was es eigentlich kann. 15 Minuten lang hielten die Delmenhorsterinnen die Partie offen (6:6), dann schlichen sich Schwächen in die Abwehrarbeit ein. Die rächten sich, denn zur Pause lag die HSG mit 9:15 zurück. Nach dem Seitenwechsel wuchs der Rückstand bis auf 12:22 an (39.). Die Delmenhorsterinnen versuchten zwar alles, um eine Wende einzuleiten, doch es reichte am Ende lediglich für Ergebniskosmetik.

Die HSG-Trainer hoffen, dass sich ihre Spielerinnen am Samstag, 14. April, deutlich besser präsentieren, denn sie müssen in der heimischen Stadionhalle eine ganz schwere Aufgabe lösen: Ab 17.15 Uhr treffen sie dort auf den Spitzenreiter, die SG Findorff.


Statistik:

HSG Delmenhorst: Nienaber, Peters, Eilers, Hanenkamp 2, Haake 3, Lampe, Stolle 3/2, Hildener, Brinkmann, Hoxha 1, Stecher 3, Schneider 4, Dubiel 6/1, Weyhausen 1.

Siebenmeter: TVO 2/1 - HSG 6/3.

Zeitstrafen: TVO 5 - HSG 2.