RC Hude zieht positive Bilanz Nachwuchsreiter überzeugen im Ponyturnier 2018

Von Katrin Brandes

Gewann während des Ponyturniers 2018 des RC Hude zwei Schleifen: Anna Meisel vom RV Ganderkesee. Mit Flying Fee wurde sie Dritte in der Dressur und platzierte sich im Stilspringen der Klasse E. Foto: Katrin BrandesGewann während des Ponyturniers 2018 des RC Hude zwei Schleifen: Anna Meisel vom RV Ganderkesee. Mit Flying Fee wurde sie Dritte in der Dressur und platzierte sich im Stilspringen der Klasse E. Foto: Katrin Brandes

Hude. Der RC Hude hat eine positive Bilanz seines Ponytuniers 2018 gezogen. Die Organisatoren freuten sich über eine hohe Starterfüllung in den Dressur- und Springprüfungen.

Das Wetter hat es mit dem Organisationsteam des Ponyturniers, mit dem der RC Hude die Turniersaison 2018 im Kreisreiterverand Delmenhorst eröffnete, gut gemeint: Strahlender Sonnenschein bescherte der zweitägigen Veranstaltung auf der RCH-Anlage am Reiterweg eine hohe Starterfüllung in den Prüfungen und beste Bedingungen für Teilnehmer, Zuschauer und Helfer des Vereins. Draußen wurde bei sommerlichen Temperaturen abgeritten, ehe sich die jungen Reiterinnen und Reiter in der Halle den Wertungen der Richter in Dressur- und Springprüfungen stellten.

Einige Schleifen für Aktive des RC Hude

Für den RC Hude holte Chiara Sophie Stöver am Samstag die erste Schleife für Rang zwei in der Dressurprüfung der Klasse A*. Auf Best Friend lag sie mit der Wertnote 7.6 nur hinter Katharina Maichrzak (Jader RC) auf Paula, die mit einer 7.8 bewertet worden war. Stövers Vereinskameradin Johanne Geue sicherte sich im Anschluss in der Ponydressur der Klasse L mit Davinchi mit der Wertnote 6.60 Rang vier. Dort siegte Nele Idelmann vom RUFV Großenkneten mit Asterix. Das Paar erhielt die Wertnote 7.20 und gewann auch im Stilspringen der Klasse A. Dort nur knapp vor Johanne Geue, diesmal auf Mad Max, die mit ihrer 7.80 hinter der Siegernote von 8.10 landete. Platz drei ging an Pauline Krüger-Fenker, die ebenfalls für den RC Hude startet, auf Argentino (7.70).

Luisa Wiegmann vom RV Grüppenbühren siegt mit Samson

Mit einem neuem Pferdepartner feierte Luisa Wiegmann (RV Grüppenbühren), die im ersten Jahr in Reiterwettbewerben unterwegs ist, einen Erfolg. Mit Samson belegte sie mit der Note 7.20 den ersten Platz in der 3. Abteilung dieser Prüfung. Rieka Marie Schnier mit Strathies Bentley (2.), Emil Oetken mit Bentley Strathies (4.) und Josephine Antz mit Moorwegs Doreen (4.) vom RV Ganderkesee sicherten sich Platzierungen in weiteren Abteilungen. Die Ganderkeseer Vereinsmeisterin der Schulpferdereiter, Anna Meisel, platzierte sich auf Flying Fee dort sowie in den Stilspringprüfungen. In der Dressur hielt Freya Wuthe auf Chocolate die Ganderkeseer Flagge hoch und holte Rang drei in der Klasse A*. Es siegte Clara Paschertz (RuFV Cloppenburg) auf Polly.

Carlotta Baritz aus Berne gewinnt Kombinierten Wettbewerb

Das Huder Ponyturnier war das erste der fünf Qualifikationsturniere im Jugendchampionat des Oldenburger Reiterverbandes, dessen Finale beim Landesturnier in Rastede ausgetragen wird. In der kombinierten Wertung der Klasse E sicherte sich Carlotta Baritz vom Stedinger RUFV Sturmvogel Berne mit Comano in Hude die 50 Punkte, die für einen ersten Platz vergeben werden. Sie gewann mit hohen Wertnoten in Dressur und im Springen von 7.50 und 7.70. Die nächste Möglichkeit, Zähler zu sammeln, gibt es am 22. April während des Jugendturniers auf dem Hof Sosath in Lemwerder.

Der RC Hude zog eine positive Bilanz. „Ein herrliches Turnier bei bestem Wetter“, lobte der 1. Vorsitzende Oliver Fleddermann nach der letzten Siegerehrung. Er freue sich schon auf das nächste Turnier seines Vereins vom 17. bis 19. August, zu dessen Programm erneut die Kreismeisterschaften gehören werden.


Ergebnisse:

  • Stilspringprüfung Kl. A*: 1. Greta Klauck (RV Dortmund-Kirchlinde) Mad Max 7.60; 2. Nina Siemers (RC Helle) Beautyful Lady 7.30; 3. Feline Schierhold (RV Höven) Mary Poppins 7.20; 4. Anni Viola Kretschmann (RC Hude) Viva 7.00.
  • Stilspringprüfung Kl. A*: 1. Nele Idelmann (RUFV Großenkneten) Contessa 8.10; 2. Johanne Geue (RC Hude) Mad Max 7.80; 3. Pauline Krüger-Fenker (RC Hude) Argentino 7.70.
  • Stilspringprüfung Kl. A*: 1. Melina Hellmann (RG Klein Roscharden) Ma Kira 7.90; 2. Fiene Reins (RUFV Sturmvogel Berne) Vanilla Sky 7.80; 3. Luzi Busse (RUFV Grummersorter RC) Stukalypso 7.60.
  • Ponyspringprüfung Kl. A**: 1. Marie Schulte-Südhoff (RV Bad Rothenfelde) Daisy 0/56.72, 2. Lientje Kohlschein (RV Ganderkesee) Giovanni 0/56.78; 3. Luna-Marie Lakman (RURV Rastede) Bonny0/61.
  • Ponystilspringprfg. Kl. L: 1. Stella Ruhe (RFV Kreuzkrug-Raddestorf) Lehnsmanns Pennylane 7.80; 2. Lisa Maria Funke (RV Visbek) Shane 7.60; 3. Marcel Kandziora (RUFV Rütenbrock) Alposas Nevada 7.50.
  • Pony-Führzügel-WB: 1. Sophie König (Ammerländer RC) Luna 7.50; 1. Emma Lisa Eggers (GWG Husum) Cinderella 7. 50.
  • Pony-Reiter-WB: 1. Lena Materne (RV Höven) Nemo Beh 7.40; 2. Rieka Marie Schnier (RV Ganderkesee) Strathies Bentley 7.30; 3. Carlotta Reil (RFV Benthullen) Fräulein Fabo 7.10.
  • Pony-Reiter-WB: 1. Pia-Sophie Langbehn (RV Stollhamm) Bounty 7.30; 2. Elea Both (RV Stollhamm) Enrico 7.10; 3. Kira-Sophie Bonhagen (RV Höven) Cessy 7.00.
  • Pony-Reiter-WB: 1. Luisa Wiegmann (RV Grüppenbühren) Samson 7.20; 2. Tamika Schmedt (RV Stollhamm) Joli-Crue 7.00; 3. Anna Meisel (RV Ganderkesee) Flying Fee 6.90.
  • Dressur-WB: 1. Megan Wray (RK Kirchhatten) Fräulein Fabo 8.20; 2. Pheline Pleye (RUFV Bösel) Henna 8.00; 3. Til Hülsmann (Ammerländer RC) Monty 7.80.
  • Pony-Dressurwettbewerb für Mannschaften: 1. RV Höven I 7.70; 2. Butjadinger RV Stollhamm 7.40; 3. RV Höven II 7.30.
  • Dressurprüfung Kl. A*: 1. Clara Paschertz (RUFV Cloppenburg) Polly 8.00; 2. Emma Duhm (RV Stollhamm) Medicus 7.70; 3. Freya Wuthe (RV Ganderkesee) Chocolate 7.50; 3. Karla Stanko (RFV Edewecht-Portsloge) Davy on Top 7.50.
  • Dressurprüfung Kl. A*: 1. Katharina Maichrzak (Jader RC) Paula 7.80; 2. Chiara Sophie Stöver (RC Hude) Best Friend 7.60; 2. Leonie Müller (TG Bad Zwischenahn) Nemo 7.60.
  • Pony-Dressurprfg. Kl. L*: 1. Nele Idelmann (RUFV Großenkneten) Asterix 7.20; 2. Clara Paschertz (RUFV Cloppenburg) Don’t Touch 7.00; 3. Lina Marie Tapken (RV Ganderkesee) Lanier 6.90; 4. Johanne Geue (RC Hude) Davinchi 6.60.
  • Komb. Wettbewerb Kl. E: Siegerin: Carlotta Baritz (Stedinger RUFV Sturmvogel Berne) Comano 15.20; 2. Pascale Sophie Willms (RV Höven) Devencord 15.00; 3. Maja Marie Brandt (Nordenhamer RC) Contessa 14,20; 3. Til Hülsmann (Ammerländer RC) Monty 14,20; 3. Lisa-Sophia Neitzel (RV Höven) Bogiman 14.200.