Turnier für Pony-Reiter RC Hude richtet zwölf Prüfungen aus

Von Lars Pingel

Der RC Hude richtet an diesem Wochenende sein Ponyturnier 2018 aus. Foto: Imago/GEPA picturesDer RC Hude richtet an diesem Wochenende sein Ponyturnier 2018 aus. Foto: Imago/GEPA pictures

Hude. Der RC Hude richtet an diesem Samstag, 7. April, und Sonntag, 8. April, auf seiner Anlage am Reiterweg sein Ponyturnier 2018 aus. Im Zeitplan stehen zwölf Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse L.

Der RC Hude richtet die ersten Wettbewerbe des Jahres 2018 im Kreisreiterverband Delmenhorst (KRV) aus: Der Verein hat zu seinem Ponyturnier eingeladen. An diesem Samstag, 7. April (ab 8 Uhr), und an diesem Sonntag, 8. April (ab 9 Uhr), gehen auf der RCH-Anlage am Reiterweg Nachwuchsreiter in insgesamt zwölf Spring- und Dressurprüfungen an den Start. Gemeldet haben viele Sportler aus den Vereinen des KRV, aber auch aus Clubs der benachbarten Verbände.

Qualifikationsprüfungen für das „Oldenburger Jugendchampionat“

Zum Programm des Huder Turniers gehören unter anderem Qualifikationsprüfungen für das „Oldenburger Jugendchampionat“. Die ist ein Talentförderwettbewerb des Landesverbands, dessen Finale während des „Oldenburger Landesturniers“ in Rastede (17. bis 22. Juli) ausgetragen wird. Teilnahmeberechtigt sind Junioren des Jahrgangs 2002 und jünger (Leistungsklassen 5 und 6), die in einem Kombinierten Wettbewerb, einer Dressurprüfung Klasse A und einer Stil-Springprüfung Klasse A antreten können. In den Qualifikationsturnieren werden anhand der Platzierungen Punkte vergeben. Die 25 punktbesten Reiter in jeder Disziplin erreichen das Finale. Gewertet werden maximal drei Ergebnisse, um am Championat teilnehmen zu können, müssen zwei Qualifikationen mit dem selben Pony geritten werden, erklärt der Reiterverband Oldenburg auf seiner Internetseite. Weitere Turniere, in denen Zähler gesammelt werden können, finden in Lemwerder (Hof Sosath, 20. bis 22. April), Lindern (12./13. Mai), Bad Zwischenahn (Gestüt Woldsee, 16. Juni) und Cloppenburg (21. bis 24. Juni) statt.

Mannschaftsdressur am Sonntag

Während des Huder Turniers sind nicht nur Einzelreiter gefordert. Die Organisatoren haben auch eine Team-Konkurrenz ausgeschrieben: Am Sonntag, 11.30 Uhr, ist ein Pony-Dressurwettbewerb für Mannschaften der Klasse E im Zeitplan zu finden. Die beiden anspruchsvollsten Prüfungen des Wochenendes stehen auf L-Niveau. Die erste ist eine Pony-Dressurprüfung am Samstag ab 11 Uhr, die zweite eine Ponystilspringprüfung. Sie beginnt am Samstagnachmittag direkt im Anschluss an eine Ponyspringprüfung der Klasse A**. Diese wird um 15 Uhr eröffnet.


Der Zeitplan

Samstag:

8 Uhr: Dressurprüfung Kl. A

11 Uhr: Pony-Dressurprüfung Kl. L

13.30 Uhr: Stilspringprüfung Kl. A

15 Uhr: Ponyspringprüfung Kl. A**

anschl.: Ponystilspringprüfung Kl. L

Sonntag:

9 Uhr: Dressur-Wettbewerb Kl. E

11.30 Uhr: Pony-Dressurwettbewerb für Mannschaften

12.30 Uhr: Pony-Reiter-Wettbewerb (Schritt-Trab-Galopp)

13.30 Uhr: Pony-Führzügelklasse

14.15 Uhr: Pony-Stilspring-Wettbewerb

15.15 Uhr: Stilspring-Wettbewerb Klasse E

anschl.: Siegerehrung Kombinierter Wettbewerb