Fußball-Bezirksliga Frauen VfL Wildeshausen feiert siebten Saisonsieg

Von Klaus Erdmann

Die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfL Wildeshausen haben bei Fortuna Einen mit 4:2 gewonnen. Foto: Rolf TobisDie Bezirksliga-Fußballerinnen des VfL Wildeshausen haben bei Fortuna Einen mit 4:2 gewonnen. Foto: Rolf Tobis

Wildeshausen. Die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfL Wildeshausen haben ihren siebten Saisonsieg gefeiert. Sie erspielten sich bei Fortuna Einen einen 4:2-Erfolg.

Durch das 4:2 (3:1) beim abstiegsgefährdeten SV Fortuna Einen sind die Fußballerinnen des VfL Wildeshausen ihrem Saisonziel (25 Punkte) sehr nahe gekommen. Nach dem siebten Sieg im 13. Spiel befinden sich 24 Zähler auf dem Konto des Fünften der Bezirksliga.

VfL-Trainer Sven Flachsenberger ist zufrieden

Die ersatzgeschwächte Wittekind-Elf ging in der 8. Minute durch einen von Femke Krumdiek verwandelten Elfmeter in Führung (Foul an Kira-Lysan Meyer). Mit einem 16-Meter-Schuss traf Ann-Marie Tangemann zum 2:0 (17.). „Danach haben wir es versäumt, das Ergebnis zu erhöhen“, meinte VfL-Trainer Sven Flachsenberger. Nach dem 1:2 durch Lena Gelhaus (37.) stellte Viktoria Kljukina den alten Abstand fünf Minuten später wieder her.

In der 54. Minute verwandelte Krumdiek einen weiteren Strafstoß zum 4:2. Erneut war ein Foul an Meyer vorausgegangen. Für das 2:4 sorgte Einens Anna Muhle in der 62. Minute. Flachsenberger setzte Spielerinnen aus der zweiten Reihe ein und zeigte sich mit deren Leistungen zufrieden. Am Sonntag, 13 Uhr, erwartet seine Mannschaft mit dem DJK SV Bunnen den punktgleichen Tabellenvierten.